3:1

SVS gewinnt Testspiel gegen Unterhaching!

+
SV Sandhausen gewinnt Testspiel gegen die SpVgg Unterhaching (Archivofoto).

Sandhausen/Chiclana de la Frontera - Das erste von zwei Testspielen im Trainingslager in Südspanien kann die Mannschaft schon einmal für sich entscheiden! Mehr zum Spiel:

Beim SVS läufts!

Nach den Siegen beim SparkassenCup in Ketsch und im Geheimtest gegen die TSG 1899 Hoffenheim folgt nun der nächste Jubel im Winter-Traningslager in Südspanien!

Am Donnerstag (11. Januar) traf der SV Sandhausen auf die SpVgg Unterhaching getroffen. Dabei probiert SVS-Coach Kenan Kocak zwei verschiedene Formationen aus, um allen Spielern mindestens 45 Minuten Einsatzzeit zu geben. 

>>> Der Winterfahrplan des SVS

SVS legt Blitzstart hin

Bereits drei Minuten nach Anpfiff geht der Zweitligist durch den wiedergenesenen Korbinian Vollmann in Führung. Auch im weiteren Verlauf der ersten Hälfte ist Sandhausen seinen Gegnern überlegen und hätte bereits zur Pause noch höher führen können. Ali Ibrahimaj und Manuel Stiefler treffen jeweils nur den Pfosten.

Vunguidica und Derstroff erhöhen 

Im zweiten Durchgang nimmt Kocak einen Komplettwechsel vor. Einzig Linksverteidiger Leart Paqarada bleibt auf dem Feld. Den 1:1-Ausgleich schießt Unterhaching in der 64. Minute durch Stürmer Vitalij Lux

Der SVS lässt sich davon nicht unterkriegen und spielt weiter nach vorne. Immer wieder erspielt sich die Mannschaft neue Torchancen, eine davon nutzt der eingewechselte José Pierre Vunguidica in der 75. Minute aus und erzielt die erneute Führung. Sekunden vor dem Abpfiff setzt der ebenfalls eingewechselte Julian Derstroff den 3:1-Schlusspunkt. 

Aygünes, Born und Karacic leicht angeschlagen 

„Das war ein aufschlussreicher Test“, so das Fazit des SVS-Geschäftsführers Sport Otmar Schork. „Klar läuft noch nicht alles rund. Trotzdem konnten wir uns vor allem im ersten Durchgang gute Torchancen erspielen. Ich habe viele gute Ansätze gesehen.“ 

Einziger kleiner Wermutstropfen: Sahin Aygünes, Mirco Born und Goran Karacic ziehen sich im Training leichte Blessuren zu und werden am Donnerstag vorsichtshalber geschont. 

Am kommenden Sonntag (14. Januar) bestreitet der SVS in Spanien sein zweites Testspiel gegen den Tabellenführer der Schweizer Super League, die Young Boys Bern.

SVS 1. Halbzeit: Wulle – Klingmann, Seegert, Kister, Paqarada – Jansen, Stiefler – Ibrahimaj, Förster, Vollmann – Wright

SVS 2. Halbzeit: Schuhen – Gipson, Karl, Knipping, Paqarada – Linsmayer, Kulovits – Daghfous, Zejnullahu, Derstroff - Vunguidica

Tore: 1:0 Vollmann (3.), 1:1 Lux (64.), 2:1 Vunguidica (75.), 3:1 Derstroff (89.)

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Sandhausen“

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

pm/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare