SVS-Mittelfeldspieler

Zenga verlängert und wird verliehen

+
Erik Zenga spielt seit 2015 beim SV Sandhausen.

Sandhausen – Einen Tag vor dem Ende der Sommer-Transferperiode hat der SV Sandhausen eine weitere Personalentscheidung verkündet. Erik Zenga soll in der 3. Liga Spielpraxis sammeln.

Der SV Sandhausen hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Erik Zenga vorzeitig bis 2020 verlängert. Bis zum Ende der Saison 2017/18 wird Zenga auf Leihbasis für den Drittligisten Hallescher FC spielen.

„Erik braucht nach seiner zweijährigen Verletzungspause unbedingt Spielpraxis, die er in Halle bekommen soll", sagt SVS-Geschäftsführer SportOtmar Schork. „In der Vorbereitung und bei seinem Einsatz im letzten Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf hat er sein Potential unter Beweis gestellt. Wir sind uns sicher, dass wir ab 2018 noch viel Freude an ihm haben werden.“

>>> Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Mein SV Sandhausen“ und verpasse keine Nachricht über den SVS <<<

Zenga ist 2015 von Preußen Münster an den Hardtwald gewechselt. Aufgrund eines Syndesmoseband- und Muskelfaserrisses ist sein Einsatz gegen Düsseldorf der bisher einzige in einem Pflichtspiel gewesen.

Mehr zum SVS:

>>> Montagspremiere am Hardtwald

>>> Ticket-Aktion „Bring a friend“ bei Heimspiel gegen Union

>>> SVS testet gegen RC Strasbourg

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare