Cheftrainer bleibt bis 2020

Kocak verlängert beim SVS!

+
SVS-Cheftrainer Kenan Kocak verlängert seinen Vertrag am Hardtwald bis 2020 (Archiv)

Sandhausen - Der SV Sandhausen und Trainer Kenan Kocak haben das am Ende der Saison auslaufende Arbeitspapier um zwei weitere Jahre bis 2020 verlängert.

Kocak kam im Sommer 2016 von Waldhof Mannheim an den Hardtwald. In 50 Spielen feierte der Fußballehrer insgesamt 20 Siege mit dem SVS. Derzeit rangiert der SV Sandhausen auf dem fünften Tabellenplatz nach 18. Spieltagen. 

„Mein Dank gilt den Verantwortlichen des Vereins, die mir die Möglichkeiten gegeben haben in der 2. Liga zu trainieren. Und natürlich meiner Mannschaft und dem Trainerstab für das vertrauensvolle Arbeiten. Ich bin sehr glücklich und freue mich auf die bevorstehende Zeit beim SVS“, sagt der 37-Jährigen zu seiner Vertragsverlängerung. Kocak wohnt mit seiner Familie nach wie vor in Mannheim, wo er sowohl beim VfR als auch beim SV Waldhof jeweils drei Jahre tätig war. 

>>> Der Winterfahrplan des SVS

Geschäftsführer Sport Otmar Schork betont, dass „wir uns nie aus der Ruhe haben bringen lassen und nun zuversichtlich auf die gemeinsame Zukunft blicken. Bereits im September letzten Jahres haben Kenan und ich intensive Gespräche geführt, die wir in der Winterpause fortgeführt und diese Woche finalisiert haben. Wir wissen was wir an Kenan Kocak haben. Unter ihm hat sich die Mannschaft kontinuierlich weiterentwickelt, ist variabler im Spiel und dem System geworden. Die Vertragsverlängerung heute ist auch der Beweis, dass wir vor eineinhalb Jahren die richtige Entscheidung getroffen haben.“ Schork hatte seinerzeit nach dem kurzfristigen Abgang von Alois Schwartz Kocak als Nachfolger an den Hardtwald geholt. 

„Ich bin froh und glücklich darüber, dass uns mit Kenan ein absoluter Top-Trainer weiterhin erhalten bleibt, der - wie auch die Mannschaft - noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung steht. Mein Dank gilt vor allem Kenan Kocak und Otmar Schork, die diese Vertragsverlängerung auf den Weg gebracht haben. Das ist ein glücklicher Tag für den SV Sandhausen und ein Signal für die Zukunft!“, freute sich Präsident Jürgen Machmeier. 

Kocaks nächster Einsatz steht am kommenden Dienstag mit der Partie beim FC Ingolstadt an.

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

pm/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare