1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

SV Sandhausen: Transfer-Wirrwarr – Neuer Leih-Verein für Sickinger

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Carlo Sickinger vom SV Sandhausen
Carlo Sickinger wird nach Griechenland verliehen. © Nils Wollenschläger/HEIDELBERG24

Sandhausen - Der SV Sandhausen hat seinen zweiten Winterabgang zu verzeichnen. Der Zweitligist verleiht Defensivspieler Carlo Sickinger:

Update vom 26. Januar: Kuriose Transfer-Meldung! Eigentlich hat der SV Sandhausen Carlo Sickinger für ein halbes Jahr an den griechischen Erstligisten Apollon Smyrnis ausgeliehen. Aufgrund von „nicht zu lösenden Unstimmigkeiten“ kommt die Leihe nun allerdings doch nicht zustande. Stattdessen wird Sickinger bis zum Saisonende an den Regionalligisten SV Elversberg ausgeliehen. Das teilt der SVS am Mittwoch mit.

SV Sandhausen verleiht Carlo Sickinger

Erstmeldung vom 18. Januar: Der SV Sandhausen und Carlo Sickinger gehen zumindest vorerst getrennte Wege. Der Defensivspieler wird bis zum Saisonende an den griechischen Erstligisten Apollon Smyrnis ausgeliehen. „Wir möchten Carlo mehr Spielpraxis geben und verleihen ihn deshalb für den Rest der Saison zu Apollon Smyrnis. Im Sommer wird Carlo zurückkehren und wieder vollständiges Mitglied des Kaders sein“, erklärt Mikayil Kabaca, Sportlicher Leiter des SVS, die Leihe.

SV Sandhausen: Carlo Sickinger wird verliehen

Sickinger ist erst im vergangenen Sommer vom 1. FC Kaiserslautern nach Sandhausen gewechselt. Bisher ist er in der 2. Liga erst sechs Mal zum Einsatz gekommen. (nwo/PM) Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

Auch interessant

Kommentare