Bei Philadelphia Union

Erster Corona-Fall in MLS: Positiver Test im Klub von Ex-SVS-Stürmer Wooten

+
Andrew Wooten hat von 2014 bis 2019 beim SV Sandhausen unter Vertrag gestanden. 

In der amerikanischen Profiliga MLS gibt es den ersten Coronavirus-Fall bei einem Spieler. Betroffen ist der Klub von Ex-Sandhausen-Stürmer Andrew Wooten: 

  • Erster Corona-Fall in der MLS
  • Spieler von Philadelphia Union infiziert. 
  • Ex-Sandhausen-Stürmer Andrew Wooten steht bei Philadelphia unter Vertrag. 

In der amerikanischen Fußball-Profiliga MLS gibt es den ersten Coronavirus-Fall bei einem Spieler. Bei Philadelphia Union, dem Klub von Stürmer Andrew Wooten, der von 2014 bis 2019 beim SV Sandhausen unter Vertrag gestanden hat, ist demnach ein namentlich nicht genannter Fußballer positiv auf das Virus getestet worden.

Coronavirus: Positiver Test im Klub von Ex-Sandhausen-Stürmer Andrew Wooten

Der Profi habe milde Symptome, berichteten US-Medien am Mittwoch unter Berufung auf den Klub. Auch der deutsche Verteidiger Kai Wagner, von 2017 bis 2019 für den Drittligisten Würzburger Kickers aktiv, spielt beim MLS-Klub. 

mab mit dpa 

Quelle: Mannheim24

Kommentare