Ab 75 Euro

Jetzt SVS-Dauerkarte für Saison 2016/17 sichern!

+
Die Dauerkarte für die Saison 2016/17.

Sandhausen – Wer seinen ‚alten‘ Sitzplatz im Hardtwaldstadion will, kann ihn sich bis 19. Juni sichern. So läuft der Verkauf der Dauerkarten für die Saison 2016/17 beim SV Sandhausen:

Nicht nur wegen des freien Eintritts zum Kracher-Gastspiel gegen Vize-Meister Borussia Dortmund (Datum noch unklar) lohnt sich die SVS-Dauerkarte...

Denn auch bei allen anderen Testspielen der Jungs von Trainer Alois Schwartz sind Dauerkarten-Besitzer ‚fer umme‘ live im Hardtwaldstadion dabei. Jetzt hat der Zweitligist den Verkauf der Tickets für die Saison 2016/17 gestartet. 

Die Jahreskarte kostet ab 75 Euro und lohnt sich somit bereits ab dem 13. Saison-Heimspiel. Noch bis einschließlich 19. Juni können sich die bisherigen Dauerkartenbesitzer ihren alten Platz aus der vergangenen Saison reservieren. Die Bestellung kann online oder im Fanshop erfolgen. Für die Blöcke A1 und C1 befinden sich keine Dauerkarten mehr im Angebot.

Praktisch: Da im Hardtwaldstadion künftig nur noch bargeldlos bezahlt werden kann (WIR BERICHTETEN), ist der entsprechende Chip gleich in jeder Dauerkarte eingebaut und kann im Stadion aufgeladen werden.

Deshalb müssen SVS-Fans beim Ticketkauf das Pfand (zehn Euro) berücksichtigen.

Auch neu ab Saisonbeginn: Die Zutrittskontrolle an den Stadion-Eingängen erfolgt elektronisch – somit müssen die Eintrittskarten nicht mehr abgeknipst werden.

Weitere Infos findet Du online unter www.svs1916.de.

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare