Rechtsverteidiger verlässt SVS

Nico Hammann macht den Abflug!

+
Nico Hammann wechselt zurück zum 1. FC Magdeburg.

Sandhausen – Der SV Sandhausen und Nico Hammann gehen künftig getrennte Wege! Der Rechtsverteidiger, der erst im Sommer zum SVS gewechselt ist, geht zurück zu seinem Ex-Verein.

Das war ein kurzes Gastspiel!

Nachdem Nico Hammann erst vor der Saison zum SV Sandhausen gekommen ist, ist das Kapitel Sandhausen und Hammann nun bereits wieder beendet. Der 27-Jährige, der es lediglich auf drei Liga-Einsätze für die Badener gebracht hat, löst seinen Vertrag beim Zweitligisten auf und wechselt mit sofortiger Wirkung zum 1. FC Magdeburg, für den er schon von 2013 bis 2015 gespielt hat.

Kein Vorbeikommen an Klingmann

„Nico wollte mehr Einsatzzeiten. Wir hoffen, dass er die in Magdeburg bekommt und wünschen ihm alles Gute“, sagt SVS-Geschäftsführer Otmar Schork

Der gebürtige Eberbacher hat sich gegen den auf der rechten Abwehrseite gesetzten Philipp Klingmann nicht durchsetzen können und ist zuletzt nicht einmal mehr mit ins Trainingslager in die Türkei geflogen. In Magdeburg erhält Hammann einen Vertrag bis 2017.

_____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare