Nachwuchs ist da

Linsmayer spricht über sein „größtes Glück“

+
SVS-Profi Denis Linsmayer ist zum ersten Mal Vater geworden.

Sandhausen – Das Jahr 2016 hätte für Denis Linsmayer wohl kaum besser beginnen können! Der Mittelfeldspieler vom SV Sandhausen ist zum ersten Mal Vater geworden.

Das Warten hat für Denis Linsmayer Anfang Januar endlich ein Ende gehabt!

Der 24-Jährige ist nämlich zum ersten Mal Vater geworden. Bereits im HEIDELBERG24-Interview Mitte Dezember hat Linsmayer der Geburt seiner Tochter entgegengefiebert. Auf der Homepage des SV Sandhausen spricht der Vizekapitän jetzt über die vergangenen Tage: „Die Geburt war so faszinierend. Es ist unvergesslich, als ich die Kleine zum ersten Mal hab schreien hören und sie auf dem Arm gehalten habe. Die ganzen neun Monate waren wunderschön und ich bin heilfroh, dass die Geburt so schnell und unkompliziert vorbei gegangen ist. Meine beiden Mädels sind gesund und putzmunter. Es ist das größte Glück, das man sich wünschen kann.

Ab Montag im Trainingslager

Am Montag, 18. Januar, muss der Mittelfeldspieler seine kleine Familie aufgrund des Trainingslagers in der Türkei für einige Tage verlassen. „Meine Kleine ist erst zehn Tage alt und ich muss jetzt für acht Tage in die Türkei. Aber es hilft nichts, da muss ich jetzt durch. Die Tage sind sehr wichtig, um im spielerischen und taktischen Bereich einiges einzustudieren, und ich hoffe, dass wir die Zeit genauso gut nutzen, wie wir es im Januar vor einem Jahr getan haben“, sagt Linsmayer.

HEIDELBERG24 wünscht dem jungen Familienglück für die Zukunft alles Gute!

_____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare