Isländer begeistert Publikum

Auch nach Let‘s Dance: Rúrik Gíslason will im TV durchstarten - In diesen Sendungen?

Rúrik Gíslason begeistert die TV-Zuschauer bei Let‘s Dance.
+
Rúrik Gíslason begeistert die TV-Zuschauer bei Let‘s Dance.

Köln - Rúrik Gíslason sorgt bei Let‘s Dance (RTL) für große Begeisterung. Nach der Tanz-Show will der Isländer seine TV-Karriere fortsetzen. Doch in welchem Format?

Ob als Sänger, Model, Schauspieler oder Unternehmer - Rúrik Gíslason hat nach dem Ende seiner Karriere als Fußballer bewiesen, dass er viele unterschiedliche Talente hat. Aktuell sorgt der sympathische Isländer bei der Tanz-Show Let‘s Dance für viel Furore. Gemeinsam mit seiner Tanzpartnerin Renata Lusin zählt Gíslason zu den Top-Favoriten der RTL-Sendung. Bereits bei seinem allerersten Auftritt im Februar 2021 ist klar gewesen: Der hübsche Ex-Fußballer ist DER Publikumsliebling der diesjährigen Staffel.

NameRúrik Gíslason
Geboren 25. Februar 1988 (Alter 33 Jahre)
GeburtsortReykjavík (Island)
FreundinNathalia Soliani

Rúrik Gíslason: In welcher TV-Show macht er nach Let‘s Dance mit?

Doch werden seine Fans ihn auch nach Let‘s Dance im TV bewundern können? Nicht ausgeschlossen! Denn Rúrik Gíslason hat bereits verraten, dass er sich definitiv weitere TV-Formate in Deutschland vorstellen kann. „Let‘s Dance macht mir viel Spaß. Ich genieße es hier sehr. Wer weiß, was die Zukunft bringt, aber ich bin sehr offen gegenüber weiteren TV-Shows. Mein Deutsch hat sich durch Let‘s Dance auch nochmal sehr verbessert“, sagt Gíslason im exklusiven HEIDELBERG24-Interview.

Rurik Gislason nimmt aktuell an „Let‘s Dance“ teil. (Archivfoto)

Angesprochen auf mögliche Teilnahmen an Big Brother oder dem RTL-Dschungelcamp, gibt sich Gíslason bedeckt. „Das ist momentan schwer zu beantworten, da ich diese Sendungen noch nicht gesehen habe und die Konzepte nicht kenne“, so der 33-Jährige gegenüber HEIDELBERG24.

Rúrik Gíslason will TV-Karriere machen - aber nicht beim Bachelor

An möglichen Formaten mangelt es jedenfalls nicht. Eine Möglichkeit wäre sicherlich „Schlag den Star“. An der ProSieben-Show haben bereits zahlreiche Ex-Fußballer wie zum Beispiel Tim Wiese oder Kevin Großkreutz teilgenommen. Sportlich würde es auch bei Ninja Warrior Germany zur Sache gehen.

Auch wenn RTL in der Vergangenheit eine Anspielung gepostet hat, als neuen Bachelor werden wir Rúrik Gíslason nicht sehen. Schließlich ist der Let‘s Dance-Teilnehmer seit Ende 2018 glücklich mit dem brasilianischen Model Nathalia Soliani zusammen. Womöglich zeigt der frühere Spieler des SV Sandhausen auch schon bald seine Kochkünste beim perfekten Dinner oder bei „Grill den Henssler“.

Rúrik Gíslason im TV: So plant der Let‘s Dance-Star seine Zukunft

Da Gíslason bereits sein Talent als Sänger unter Beweis gestellt hat, könnte auch eine Musik-Show eine Option sein. Vielleicht sehen wir den talentierten Isländer ja bei der Erfolgsshow „The Masked Singer“? Oder wird er gar als Juror fungieren? Nach dem Abgang von Dieter Bohlen sucht RTL schließlich neue Juroren für das Supertalent und Deutschland sucht den Superstar.

Langfristige Pläne sind im Show-Business ohnehin kaum möglich - wie Rúrik Gíslason selbst deutlich macht: „Mein Leben verändert sich momentan fast täglich. Ich bin sehr froh über die ganzen Möglichkeiten, die ich nach dem Fußball bekomme. Deshalb ist es unmöglich zu sagen, was ich in fünf Jahren mache. Ich werde auf jeden Fall weiter hart arbeiten.“ (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare