2. Bundesliga im Live-Ticker

Ticker: SVS verliert gegen Magdeburg 

+
SV Sandhausen - 1. FC Magdeburg

Sandhausen - Am achten Spieltag der 2. Bundesliga empfängt der SV Sandhausen den Aufsteiger 1. FC Magdeburg. Alle Infos zur Partie findest Du im HEIDELBERG24-Ticker: 

>>> Aktualisieren <<< 

SV Sandhausen - 1.FC Magdeburg 0:1 (0:0) 

SV Sandhausen: Lomb - Kister , Karl , Verlaat - Gislason , Rossipal - Linsmayer , Kulovits (60. Zenga) - Gouaida (60. Behrens) - Schleusener , Wooten (78. Guede)

1. FC Magdeburg: Brunst - Hammann , Bregerie , St. Schäfer - Butzen (70. Butzen) , Rother , Erdmann , Ignjovski (81. Weil) - Costly , Türpitz (78. Bülter) - Beck

Tore: 0:1 Beck (73.)

Schiedsrichter: Florian Heft (Neuenkirchen)

Zuschauer: 7.352 

Schluss in Sandhausen!

90. Minute: Es gibt noch einmal drei Minuten Nachspielzeit.

88. Minute: Es sieht nicht so aus, als würde hier noch der Ausgleich fallen. Sandhausen fällt nicht viel ein.

78. Minute: Auch Sandhausen wechselt: Guede kommt für Wooten.

78. Minute: Bülter kommt für Türpitz.

77. Minute: Schleusener zieht den Ball aus kurzer Distanz übers Tor.

73. Minute: Magdeburg führt - Beck köpft die Kugel aus kurzer Distanz ins Tor.

72. Minute: Ecke Magdeburg, Lomb faustet den Ball weg.

70. Minute: Wechsel bei den Gästen: Niemeyer kommt für Butzen.

65. Minute: Konterchance für Magdeburg! Costly wird im Strafraum von Karl zu Fall gebracht - Schiedsrichter Heft gibt keinen Elfmeter.

60. Minute: Doppelwechsel bei Sandhausen: Behrens und Zenga kommen für Gouaida und Kulovits

57. Minute: Sandhausen macht nun mehr Druck - ein Kopfball von Schleusener stellt keine Probleme für Brunst dar.

56. Minute: Der anschließende Freistoß von Rossipal bringt keine Gefahr ein. 

54. Minute: Bregerie foult Schleusener kurz vor dem Strafraum und sieht gelb.

52. Minute: Gouaida versucht im Strafraum auf Wooten zu flanken. Die Hereingabe ist jedoch zu lang.

49. Minute: Freistoß für Magdeburg, Hammann rutscht aus und schießt den Ball in die Mauer.

45. Minute: Weiter gehts. Keine Wechsel auf beiden Seiten.

Pause in einer über weite Strecken ereignisarmen Partie. Wir hoffen, dass es in der zweiten Halbzeit besser wird, bis gleich.

45. Minute: Erste Ecke für den SVS - keine Gefahr für Magdeburg.

41. Minute: Kister fälscht einen Schuss von Hammann zur Ecke ab, die in der Folge nichts einbringt.

37. Minute: Die Gastgeber können die Kugel nach einer Ecke nicht sauber klären - Lomb ist vor dem einschussbereiten Beck zur Stelle.

35. Minute: Freistoß für Magdeburg - ohne Gefahr.

33. Minute: Linsmayer steckt clever durch auf Schleusener, der aber Probleme bei der Ballannahme hat - Chance verpufft.

30. Minute: Die beste Chance für Magdeburg bislang: Costly wird im Strafraum angespielt, sein Schuss kann Lomb jedoch festhalten. 

26. Minute: Foul an Gislason - Freistoß für Sandhausen in der eigenen Hälfte.

22. Minute: Konterchance für die Schwarz-Weißen. Wootens Pass ist aber zu lang für Schleusener.

19. Minute: Die zahlreich angereisten Fans aus Magdeburg machen hier richtig Lärm. Spielerisch passiert momentan nicht viel. 

13. Minte: Erster Annäherungsversuch der Gäste. Ein Kopfball von Beck geht am Tor vorbei. 

12. Minute: Foul an Linsmayer. Schiedsrichter Heft belässt es bei einer Ermahnung. 

7. Minute: Erste gute Gelegenheit für den SVS! Linsmayer schickt Schleusener steil, dessen Schuss jedoch zu unplatziert ist. Den Abpraller von Brunst köpft Gouaida drüber.

6. Minute: Viel ist bislang nicht passiert. Magdeburg steht mit Fünferkette tief hinten drin und lauert erst einmal auf Konter. 

3. Minute: Eine erste Hereingabe von Gislason findet keinen Abnehmer. 

1. Minute: Los gehts. Sandhausen startet in Durchgang eins von links nach rechts. 

Auf diese Elf setzt SVS-Coach Kenan Kocak

Rund 1.500 Gästefans werden erwartet

Hinter den Einsätzen von Philipp Förster (Probleme im Adduktorenbereich) und Leart Paqarada (Knieprobleme) steht noch ein Fragezeichen. Für die Partie gegen Magdeburg rechnet der SVS mit rund 7.000 Zuschauern, darunter ca. 1.500 Gästefans. 

„Mentalitätsmannschaft“ Magdeburg

Die Magdeburger warten immer noch auf den ersten Sieg in Liga zwei. Dennoch nimmt SVS-Coach Kenan Kocak den Aufsteiger keineswegs auf die leichte Schulter: „Magdeburg ist eine echte Mentalitätsmannschaft, wir erwarten deshalb eine kampfbetonte Partie. Sie spielen häufig mit langen Bällen und darauf müssen wir uns einstellen." 

SV Sandhausen gegen 1. FC Magdeburg live im TV und im Live-Stream

Das Spiel wird vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Vorberichtserstattung beginnt um 13 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 2 und Sky Sport Bundesliga 2 HD. Zudem bietet Sky über die App „Sky-Go“ online einen Live-Stream an.

Anstoß ist um 13:30 Uhr. Kommentator der Partie istSven Schröter. Das Einzelspiel wird auf Sky Bundesliga 5 und Sky Bundesliga 5 HD übertragen. Die Konferenz kannst Du auf Sky Bundesliga 2 und Sky Bundesliga 2 HD verfolgen. Jörg Dahlmann wird hier das Spiel kommentieren.

Die ersten Free-TV-Zusammenfassungen der 2. Bundesliga gibt es dann gibt es dann ab 19:30 Uhr auf dem frei empfangbaren Kanal Sky Sport News HD und aufSport1. Der kostenpflichtige Streaming-Dienst DAZN wird 40 Minuten nach Abpfiff ein Highlight-Video veröffentlichen. Es ist die erste Begegnung zwischen den beiden Mannschaften.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Zweitliga-Partie des SV Sandhausen gegen den 1. FC Magdeburg (Sonntag, 30. September/13:30 Uhr, BWT-Stadion am Hardtwald).

___

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

mab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare