2. Bundesliga im Live-Ticker

Ticker: SVS verpasst Sieg in Darmstadt!

+
Darmstadt 98 - SV Sandhausen

Sandhausen - Am 5. Spieltag der 2. Bundesliga gastiert der SV Sandhausen beim SV Darmstadt 98. Alle Infos zur Partie findest Du im HEIDELBERG24-Ticker:

>>> Aktualisieren <<<

SV Darmstadt 98 - SV Sandhausen 1:1 (0:0)

SV Darmstadt 98: Heuer Fernandes - Höhn (77. Boyd), Franke , Sulu , Holland - Medojevic , Kempe - Heller , Mehlem (59. Wurtz) , Jones (63. Sirigu)- Dursun

SV Sandhausen: Lomb - Kister , Karl , Verlaat - Klingmann (66. Schleusener), M. Jansen , Linsmayer (80. Hansch) , Paqarada - Förster -Behrens , Guedé (54. Gislason)

Tore: 0:1 Klingmann (47.), 1:1 Kempe (90.)

Schiedsrichter: Johann Pfeifer (Heusenstamm)

+++

>>> Der Spielbericht

Fotos: Starke Sandhäuser belohnen sich nicht beim SV Darmstadt

Schluss! Der SVS kann auch am vierten Spieltag nicht gewinnen und muss sich mit einem Punkt begnügen. Da war mehr drin!

90. Minute: Drin das Ding - 1:1! Kempe zirkelt das Leder über die Mauer, Lomb ist geschlagen. Ist das bitter für den SVS!

90. Minute: Sehr gute Freistoßposition für Darmstadt.

87. Minute: Das ist jetzt eine wahre Abwehrschlacht. Noch hält das Bollwerk der Gäste.

85. Minute: Die Schlussphase ist angebrochen.

81. Minute: Wir müssen uns wiederholen: Das MUSS das 2:0 sein! Jansen und Förster kombinieren sich durch die Reihen, Försters Schuss wird von Heuer Fernandes zur Ecke abgewehrt.

80. Minute: Letzter Wechsel auch beim SVS: Hansch kommt für Kapitän Linsmayer.

77. Minute: Alles nach vorne: Für Höhn kommt Boyd.

74. Minute: Fast das 2:0! Behrens bedient Gislason, der am starken Heuer Fernandes scheitert.

71. Minute: Darmstadt erhöht den Druck, der SVS steht noch gut, aber das wird eine lange Schlussphase.

68. Minute: Dursun steht mit dem Rücken zum Tor, dreht sich und zieht ab - links am Tor vorbei.

67. Minute: Kister probiert es mal aus der Ferne, klar drüber!

66. Minute: Torschütze Klingmann geht vom Platz, für ihn kommt Schleusener.

65. Minute: Glück für den SVS: Wurtz knallt das Leder an die Latte!

63. Minute: Schuster wechselt erneut: Sirigu ersetzt Jones.

62. Minute: Darmstadt kommt mal wieder zur einer Ecke, doch Sandhausen kann ohne Probleme klären.

59. Minute: Schuster stärkt die Offensive: Wurtz kommt für Mehlem.

58. Minute: Darmstadt tut sich im zweiten Durchgang schwer, Chancen zu kreieren. 

54. Minute: Kocak nimmt den ersten Wechsel vor: Gislason ersetzt Guedé.

52. Minute: Der Führungstreffer könnte der Kocak-Elf in die Karten spielen. Denn jetzt muss Darmstadt das Spiel machen.

47. Minute: Tooooor für den SVS! Es geht doch! Paqarada findet per Flanke im zweiten Versuch Klingmann, der völlig frei steht und in Mittelstürmer-Manier zum 1:0 für die Gäste einköpft. Zweites Saisontor für den SVS, zweites Saisontor für Klingmann.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft, keine Wechsel auf beiden Seiten.

Pause in Darmstadt - keine Tore zur Pause! Wir melden uns gleich mit dem zweiten Durchgang wieder.

40. Minute: Paqarada flankt ins Sturmzentrum, wo Jansen keinen präzisen Schuss zustande kriegt, sodass ein Darmstädter zur Ecke abfälschen kann.

38. Minute: Linsmayer holt sich nach wiederholtem Foulspiel Gelb ab.

36. Minute: Dursun zieht aus zentraler Position ab, rechts am Tor vorbei.

34. Minute: Nächste Chance für die Gastgeber nach einem unnötigen Ballverlust der Sandhäuser. Aber ähnlich wie Höhn schießt Heller drüber. Darmstadt wird besser.

32. Minute: Beste Chance der Partie: Kempe bringt einen Freistoß in den Strafraum, Höhn steht völlig frei und drischt das Leder im Fallen über das Tor. 

30. Minute: Sandhausen macht am Böllenfalltor bisher ein gutes Auswärtsspiel, das alte Problem bleibt aber die Durchschlagskraft in der Offensive.

23. Minute: Freistoß für die Gäste, Paqarada schießt den Ball aber direkt in die Mauer. Der Nachschuss geht dann klar über das Gehäuse.

20. Minute: Der pfeilschnelle Heller schüttelt Paqarada ab, seine Flanke landet dann aber direkt bei SVS-Keeper Lomb.

18. Minute: Und wieder kommt Guedé zum Abschluss - Eckball. Auch dieser bringt nichts ein.

14. Minute: Guedé zieht einfach mal ab, Heuer Fernandes kann das Leder aber fangen. 

12. Minute: Holland bringt eine Flanke scharf in den Strafraum, doch Dursun kommt nicht an den Ball, Abstoß.

11. Minute: Der SVS beginnt hier ordentlich und versucht die Hausherren früh zu stören.

10. Minute: Die Ecke von Klingmann kommt gut, Karl köpft das Leder aber über das Tor.

10. Minute: Ein Förster-Schuss wird abgefälscht - wieder Ecke für die Gäste.

8. Minute: Erste Ecke für Darmstadt, der SVS kann die Flanke von Kempe aber klären.

6. Minute: Kister prallt mit Mehlem zusammen, kann aber weitermachen.

5. Minute: Die Hereingabe des kosovarischen Nationalspielers findet aber keinen Sandhäuser, Darmstadt kann klären.

4. Minute: Paqarada holt die erste Ecke für den SVS raus.

3. Minute: Klingmann bringt von der rechten Seite ein erste Flanke in den Strafraum, Paqarada kommt aber nicht ran.

1. Minute: Anpfiff in Darmstadt! Der SVS spielt im ersten Durchgang von rechts nach links.

+++ Die Teams werden mit einer tollen Choreographie von den Fans begrüßt.

+++ Die Aufstellung ist da! Im Vergleich zum letzten Spiel gegen Union Berlin nimmt Kenan Kocak nur eine Veränderung vor. Im Sturm erhält der wiedergenesen Guedé den Vorzug vor Schleusener, der zunächst auf der Bank sitzt.

Kocak trifft auf ‚Lehrmeister‘ Schuster

SVS-Coach Kenan Kocak, der während seiner Trainerausbildung 2015/16 bei Dirk Schuster und Darmstadt 98 hospitiert hat, freut sich auf seine ‚Rückkehr‘ ans Böllenfalltor. „Ich schätze Dirk sehr. Ich habe die Zeit dort genossen und habe nette Menschen kennengelernt. Deshalb freue ich mich sehr, die Leute in Darmstadt wieder zu treffen“, so der 37-Jährige.

Schuster ist im Dezember 2017 nach Darmstadt zurückgekehrt und hat die Lilien zum Klassenerhalt geführt. „Ich ziehe meinen Hut davor wie Dirk Darmstadt nach seiner Rückkehr wieder auf Kurs gebracht hat“, lobt Kocak seinen Trainerkollegen. 

Darmstadt nach Traumstart auf Platz zwei

Die Hessen befinden sich nach einem ordentlichen Saionstart auf Platz zwei in der Tabelle. „Die Ergebnisse sprechen für sich. Darmstadt hat eine sehr eingespielte Mannschaft und extrem schnelle Außenspieler, die ein starkes Umschaltspiel aufziehen können. Die Stürmer sind viel unterwegs und bei Standards sind vor allem Aytac Sulu und Serdar Dursun sehr gefährlich. Wir müssen einen sehr guten Tag erwischen, um gegen Darmstadt bestehen zu können“, analysiert Kocak die Darmstädter.

Ähnlich sieht es Mittelfeldspieler Philipp Förster, der am Samstag von Beginn an spielen wird. „Darmstadt ist eine gute Mannschaft, aber wir brauchen uns in der Liga vor niemanden zu verstecken. Wenn wir unsere Leistung auf dem Platz bringen, dann werden wir auch dort bestehen“, sagt Förster und fügt mit Blick auf die aktuelle Situation hinzu: „Mit dem Tabellenstand sind wir nicht zufrieden und dennoch habe ich in keinem Spiel bisher gesehen, dass wir die schlechtere Mannschaft waren.“

Guédé wieder im Training, Hinrunde für Gipson gelaufen

Bitter: Die Sandhäuser müssen neben den Langzeitverletzten Tim Knipping und Nejmeddin Daghfous nun auch längere Zeit auf Rechtsverteidiger Ken Gipson verzichten. Der 22-Jährige hat sich im Training in einem Zweikampf an der Schulter zwei Bänder gerissen und muss wahrscheinlich operiert werden. Er wird den weiteren Verlauf der Hinrunde verpassen.

Fraglich ist zudem der Einsatz von Felix Müller, der sich einen Pferdekuss zugezogen hat. Erfreuliche Nachrichten hat es unter der Woche gegeben, als Karim Guédé nach überstandener Verletzung wieder ins Training eingestiegen ist. Der Stürmer, der im Sommer vom SC Freiburg gekommen ist, ist für Samstag eine Option.

SV Darmstadt 98 gegen SV Sandhausen heute live im TV und im Live-Stream

Die Partie wird vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Vorberichtserstattung beginnt um 12:30 auf Sky Bundesliga 2 und Sky Bundesliga 2 HD. Zudem bietet Sky über die App „Sky-Go“ online einen Live-Stream an.

Das Spiel wird um 13:00 Uhr angepfiffen und von Ulli Potofski kommentiert. Das Einzelspiel läuft auf Sky Bundesliga 5 und Sky Bundesliga 5 HD übertragen. Die Konferenz kannst Du auf Sky Bundesliga 2 und Sky Bundesliga HD 2 verfolgen. Hier wird die Partie von Sven Schröter kommentiert.

Die ersten Free-TV-Zusammenfassungen der 2. Bundesliga gibt es dann um 18 Uhr in der ARD-Sportschau. Moderator der Sendung ist Gerhard Delling

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur 2. Bundesliga-Partie des SV Darmstadt 98 gegen den SV Sandhausen (Samstag, 15. September/13 Uhr, Merck-Stadion am Böllenfalltor).

___

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare