SVS gegen HSV im Live-Ticker

Ticker: SVS verliert gegen den Hamburger SV!

+
Am Sonntag (12. August) empfängt der SV Sandhausen den Hamburger SV.

Sandhausen – Am zweiten Spieltag der 2. Bundesliga empfängt der SV Sandhausen Bundesliga-Absteiger Hamburger SV. Alle Infos zur Partie findest Du im HEIDELBERG24-Live-Ticker:

>>> Aktualisieren <<<

SV Sandhausen - Hamburger SV 0:3 (0:2)

SV Sandhausen: Schuhen - Klingmann (54. Gipson), Zhirov, Kister, Paqarada - Linsmayer, Kulovits - Müller (46. Karl), Gislason (74. Gouaida) - Behrens, Schleusener

Hamburger SV: Pollersbeck - G. Sakai (72. Ito), Bates , van Drongelen , Douglas Santos - Janjicic - Jairo (72. Vangnoman), Holtby , Mangala (81. Moritz) - Narey , Lasogga

Tore: 0:1 Narey (7.), 0:2 van Drongelen (30.), 0:3 Narey (59.)

Schiedsrichter: Tobias Welz (Wiesbaden)  

Zuschauer: 14.508

+++ 

>>> Stimmen zum Spiel: Bier-Party beim HSV, Frust beim SVS! 

>>> Der Spielbericht

Fotos

90. Minute: Schluss am Hardtwald! Der SV Sandhausen verliert mit 0:3 gegen den Hamburger SV, der seinen ersten Sieg in Liga zwei feiert.

89. Minute: Die HSV-Fans schicken jetzt noch ein paar „Grüße“ an den FC St. Pauli.

84. Minute: Die Partie plätschert vor sich hin. Sandhausen versucht zwar, in der Offensive Akzente zu setzen, doch die Messe ist hier natürlich gelesen.

81. Minute: Letzter Wechsel der Partie: Moritz ersetzt Mangala.

79. Minute: Das BWT-Stadion am Hardtwald ist mit 14.508 Zuschauern ausverkauft.

74. Minute: Auch der SVS wechselt noch einmal: Für Gislason kommt Gouiada.

72. Minute: Doppelwechsel beim HSV: Sakai und Jairo gehen raus, neu dabei sind Ito und Vangnoman.

71. Minute: Vierte Ecke für den SVS - wieder keine Gefahr!

67. Minute: Das wird jetzt natürlich eine Mammut-Aufgabe für den SVS, der sich hier nach wie vor schwer tut. 

65. Minute: Pollersbeck spielt den Ball direkt zu Gislason, der aus weiter Entfernung direkt abzieht, das Tor aber nicht trifft.

63. Minute: Schleusener ist mal durch, sein Schuss geht aber klar über das Gehäuse.

59. Minute: Nächster Riesenbock von Schuhen! Wie beim 0:1 spielt der SVS-Keeper den Ball direkt zum Gegner. Narey nutzt den Patzer erneut aus - 0:3!

55. Minute: Paqarada zieht mal ab - drüber!

54. Minute: Gleich der nächste Wechsel beim SVS: Für Klingmann kommt Gipson.

53. Minute: Hier passiert momentan nicht viel, der Großteil spielt sich im Mittelfeld ab.

46. Minute: Bei den Gastgebern hat es in der Pause einen Wechsel gegeben: Der ehemalige Hamburger Karl kommt für Müller.

46. Minute: Die Teams sind zurück, die zweite Halbzeit läuft!

45. Minute: Pause am Hardtwald! Der SVS liegt gegen den Hamburger SV nach den ersten 45 Minuten mit 0:2 hinten. Wir melden uns gleich mit Durchgang zwei wieder.

39. Minute: Klasse Direktabnahme von Behrens - Pollerspeck wehrt zur Ecke ab. Diese wird dann nicht gefährlich.

37. Minute: Erste Gelbe Karte für den HSV - Janjicic hat Gislason unfair gestoppt. Der folgende Freistoß von Müller landet direkt bei HSV-Keeper Pollersbeck.

36. Minute: Offensiv findet der SVS kaum noch statt, der HSV drängt hingegen auf das dritte Tor.

34. Minute: Der SVS wirkt nach dem zweiten Gegentor geschockt. Der HSV hat momentan alles im Griff.

30. Minute: 0:2! Der folgende Freistoß von Douglas kommt genau auf den Kopf von van Drongelen, der das zweite Tor für den HSV macht.

29. Minute: Und gleich die nächste Gelbe Karte. Diesmal für Kister nach Foul an Narey.

26. Minute: Felix Müller sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

24. Minute: Sakai hat da im Strafraum zu viel Platz und kommt zum Schuss, den Schuhen letztlich aber abwehrt.

24. Minute: Weiter gehts!

23. Minute: Die Partie wird für eine kurze Trinkpause unterbrochen.

17. Minute: Starke Einzelaktion von Behrens, der ins Zentrum flankt, wo Müller das Leder aber nicht richtig erwischt. Gute Phase der Sandhäuser.

16. Minute: Gute Freistoßposition für Klingmann, ein HSV-Verteidiger kann die Flanke aber klären.

14. Minute: Klingmann setzt Gislason in Szene, der aus zentraler Position neben das HSV-Tor schießt - erste Chance für den SVS.

13. Minute: Die frühe Führung spielt dem HSV, der hier in den fünf Minuten nervös begonnen hat, natürlich in die Karten.

12. Minute: Lasogga köpft das vermeintliche 2:0 für den HSV, doch Schiri Welz pfeift die Situation ab.

7. Minute: Und so schnell kann es gehen! Ein kapitaler Fehlpass von Schuhen wird eiskalt ausgenutzt - Narey bezwingt den SVS-Keeper und trifft flach zum 1:0 für den HSV. Das erste Zweitliga-Tor in der Vereinsgeschichte des ehemaligen Champions-League-Siegers.

5. Minute: Der SVS geht hier früh drauf und will den HSV gar nicht erst zur Entfaltung kommen lassen.

2. Minute: Schleusener erobert den Ball und schickt Müller, der den ungenauen Pass letztlich aber nicht verwerten kann.

1. Minute: Schiri Tobias Welz pfeift die Partie an, der SVS spielt im ersten Durchgang von links nach rechts.

+++ Die Teams kommen auf das Feld - es ist angerichtet.

+++ Und hier noch die Aufstellung des HSV: 

+++ Auf diese Elf setzt Kenan Kocak:

+++ Bereits eine Stunde vor dem Anpfiff ist schon gut was los am Hardtwald!

+++ Der HSV ist in Sandhausen angekommen:

Fotos: HSV in Sandhausen angekommen

HSV gibt Kader bekannt - Neuzugänge dabei, Talent Arp nicht

Der HSV hat bereits am Samstag seinen Kader für die Partie bekanntgegeben. Die Neuzugänge Lacroix und Mangala stehen beide im Aufgebot, Youngster Arp hingegen zählt erneut nicht zum HSV-Team.

Alle Infos zur Anreise

Wenn Du mit der Bahn anreist:

Vom Heidelberger Hauptbahnhof nimmst du die S-Bahn S3 oder S4 bis zur Haltestelle Bahnhof St. Ilgen/Sandhausen. Dort stehen bereits ab 10:30 Uhr Shuttlebusse bereit, die dich zur Haltestelle Sportzentrum am BWT-Stadion am Hardtwald bringen. Mit der Eintrittskarte kannst du kostenlos die Busse, Straßenbahnen und freigegebenen Züge (DB, RB und S-Bahnen jeweils in der 2. Klasse) im Verkehrsbund Rhein-Neckar (VRN) nutzen.

Wenn Du mit dem Auto anreist:

Fahr bei der Ausfahrt A5 Walldorf/Wiesloch ab - nach dem Verlassen der Autobahn weiter in Richtung Walldorf/Heidelberg/Sandhausen. Anschließend fährst du bei der Ausfahrt Sandhausen-Süd raus zu den öffentlichen Parkplätzen „Sandhäuser Höfe“.

Aufgrund des großen Zuschauerinteresses müssen alle Parkplatzkapazitäten ausgeschöpft werden. Da am Spieltag die Ausweichparkfläche in der Heidelberger Straße in Walldorf nicht zur Verfügung steht, wird der Ausweichparkplatz „Lichtenau“ im Industriegebiet Leimen/Nußloch (69226 Nußloch, Rudolf-Harbig-Straße) angeboten, die Anfahrt ist ausgeschildert. Dort steht ein Shuttlebus bereit, der die Besucher zum Stadion und auch wieder zurück bringt.

Weitere Infos zur Anfahrt findest Du auf der SVS-Homepage.

Kocak wünscht sich mehr Respekt

Da treffen am Sonntag zwei Welten aufeinander. Wir können und wollen uns nicht mit dem HSV vergleichen, aber wir haben die Qualität, den HSV ärgern zu können“, sagt Kenan Kocak (37) auf der Pressekonferenz vor dem Spiel

Die Tatsache, dass der SV Sandhausen von einigen gegnerischen Fans und medial oftmals belächelt wird, nervt den SVS-Coach. „Mir fehlt manchmal ein bisschen der Respekt. Natürlich sind wir eine kleine Gemeinde, aber wir dürfen uns nicht kleiner machen als wir sind. Die Leute können stolz sein, was hier in den letzten Jahren geleistet wurde und dass nun ein Verein wie der HSV zu einem Pflichtspiel kommt.

HSV-Coach Christian Titz macht indes deutlich, dass er in Sandhausen „keine graue Maus“ sieht. Er hebt die starke Defensive, die hohe Variabilität sowie Gegenpressing und Körperlichkeit der Kocak-Elf hervor. „Wir wissen genau, was uns erwartet“, so Christian Titz abschließend.

Übrigens: Die beiden Trainer sind in der Regionalliga-Saison 2013/14 schon einmal aufeinander getroffen. Mit Waldhof Mannheim hat Kenan Kocak gegen die von Titz trainierten Homburger das Hinspiel 0:2 verloren und das Rückspiel 2:0 gewonnen.

HSV-Kapitän Hunt fällt aus - auch SVS mit Personalsorgen

Während Kapitän Aaron Hunt definitiv fehlen wird, könnten am Sonntag die beiden jüngsten Neuzugänge Orel Mangala (VfB Stuttgart) und Leo Lacroix (AS Saint-Etienne) in den Kader rutschen. Auch der SV Sandhausen hat vor dem ersten Heimspiel der neuen Saison Personalsorgen. Sowohl Karim Guede (Innenbandanriss im linken Knie, mehrere Wochen Pause) als auch Nejmeddin Daghfous (Kreuzbandriss im rechten Knie, mehrere Monate Pause) fallen aus.

HSV-Coach Christian Titz und seine besondere Rückkehr in die alte Heimat

Für Christian Titz wird das Spiel am Sonntag ein ganz besonderes. Schließlich ist der HSV-Coach im 20 Kilometer entfernten Edingen-Neckarhausen aufgewachsen. „Auf das Spiel freue ich mich sehr, denn da geht es zurück in meine alte Heimat“, betont Titz, der sechs Tickets für seine Familie und Freunde geordert hat. In seiner Jugend hat der 47-Jährige für den SV Sandhausen gespielt.

SVS und HSV verlieren zum Saisonauftakt

Sowohl der SV Sandhausen als auch der Hamburger SV haben ihr Auftaktspiel verloren. Der SVS hat auswärts in Fürth in der Schlussphase eine 1:0-Führung verspielt und hat 1:3 verloren. SVS-Coach Kenan Kocak findet nach der schwachen Schlussphase klare Worte: „Der Ausgleich war ein Geschenk, denn so darf man sich in der 2. Liga nicht verhalten. Vor dem Handelfmeter können wir die Situation besser klären und sind auf einmal auf der Verliererstraße. Wir müssen nun daraus unsere Lehren ziehen und gestärkt zurückkommen." Der HSV hat indes in seinem ersten Zweitliga-Spiel seiner Vereinsgeschichte vor heimischer Kulisse gegen Holstein Kiel 0:3 verloren. 

Plakat-Aktion des SVS am Hamburger Hauptbahnhof

Im Vorfeld hat der SV Sandhausen am Hamburger Hauptbahnhof für Aufsehen gesorgt. Die Kurpfälzer haben acht Plakate angebracht, auf denen eine Wegbeschreibung nach Sandhausen abgebildet ist. Die HSV-Fans haben überwiegend humorvoll auf die Aktion des SVS reagiert.

Fotos: Das erwartet die HSV-Fans in Sandhausen

SV Sandhausen gegen HSV live im TV und im Live-Stream

Die Partie wird vom Pay-TV-Sender Sky übertragen. Die Vorberichtserstattung beginnt um 13:15 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 4. Zudem bietet Sky über die App „Sky-Go“ online einen Live-Stream an.

Das Spiel wird um 13:30 Uhr angepfiffen und wird von Kommentator Holger Pfandt begleitet. Die ersten Free-TV-Zusammenfassungen der 2. Bundesliga gibt es dann ab 19:30 Uhr auf dem frei empfangbaren Kanal Sky Sport News HD und auf Sport1.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Zweitliga-Partie SV Sandhausen gegen Hamburger SV (Sonntag, 12. August/13:30 Uhr, BWT-Stadion am Hardtwald).

___

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare