Wechsel in die Regionalliga Südwest

SVS-Stürmer Vunguidica spielt künftig in Liga 4

+
Vunguidica spielt künftig für den 1. FC Saarbrücken.

Sandhausen – José Pierre Vunguidica erhält beim SV Sandhausen keinen neuen Vertrag und wird ab der kommenden Saison in der Regionalliga Südwest spielen.

Nach drei Jahren verlässt José Pierre Vunguidica den SV Sandhausen und wechselt ablösefrei zum 1. FC Saarbrücken, der zuletzt in der Relegation den Aufstieg in die 3. Liga verpasst hat.

Das haben die Saarländer am Sonntag (3. Juni) mitgeteilt. Der 28-jährige Angolaner erhält beim Team von Trainer Dirk Lottner einen Kontrakt bis 2020.

Ich freue mich auf eine reizvolle Aufgabe hier in Saarbrücken. Mit meinem bisherigen Verein war ich ja bereits vor zwei Jahren einmal zu Gast im Sportfeld und konnte so einen ersten Eindruck erlangen. In den Gesprächen konnte man mich von Beginn an begeistern, dass wir hier in der neuen Saison wieder angreifen wollen. Die Wertschätzung, die der Verein mir entgegen bringt, freut mich sehr. Nachdem ich durch eine langwierige Verletzung in Sandhausen den Anschluss verloren habe, brenne ich nun darauf mit dem FCS erfolgreich zu sein“, sagt Vunguidica, der auch aufgrund schwerer Verletzungen nur 21 Pflichtspiele für den SVS absolviert hat.

>>> Sukuta-Pasu wechselt zu Liga-Konkurrent Duisburg

>>> SVS-Kader 2018/19: Alle Zu- und Abgänge

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

nwo

Quelle: Mannheim24

Kommentare