,Easy-Tutor‘

Mit Nachhilfe-Portal: SVS-Spielerfrau Jessica Contento fädelt Millionen-Deal ein

Erfolgreiche Start-up-Gründer: Alexander Liebisch, Jessica Contento und Massimo Cancellara (v.l.n.r.)
+
Erfolgreiche Start-up-Gründer: Alexander Liebisch, Jessica Contento und Massimo Cancellara (v.l.n.r.)

Heidelberg – Ihr Nachhilfe-Portal unterstützt Schüler in der Corona-Pandemie. Nun hat Jessica Contento mit ,Easy-Tutor‘ einen Millionen-Deal eingefädelt:

In Zeiten von Corona und Homeschooling ist SIE für tausende Schüler da. Jessica Contento hat vor vier Jahren zusammen mit ihrem Bruder Massimo Cancellara und dem gemeinsamen Freund Alexander Liebisch die Online-Nachhilfe-Plattform ,Easy-Tutor‘ gegründet. Über 3000 Schüler sind wöchentlich auf dem Portal aktiv (wir berichteten).

Mit Nachhilfe-Plattform ,Easy-Tutor‘: Jessica Contento fädelt Millionen-Deal ein

Nun hat die Ehefrau von Sandhausen-Profi Diego Contento einen Millionen-Deal mit ihrem Start-Up eingefädelt. Die Investment-Gesellschaft ,Bayern Kapital‘, die junge, aufstrebende Unternehmen fördert, hat nämlich einen siebenstelligen Betrag in ,Easy-Tutor‘ investiert. Mit dem Geld soll die Plattform weiter ausgebaut werden. „Mittlerweile beschäftigen wir knapp 1000 Tutoren und über 30 Festangstellte. Das Team soll bis zum Jahresende verdoppelt werden“, erklärt die 28-Jährige gegenüber HEIDELBERG24.

Jessica Contento ist Mitgründerin der Nachhilfe-Plattform ,Easy-Tutor‘.

Um den verpassten Schulstoff schnellstmöglich aufzuholen und somit mehr Schülern beim Distanzunterricht zu helfen, steht das Nachhilfe-Portal auch für Kooperationen mit der Politik bereit. „Ich denke, dass diese Mammut-Aufgabe nur gemeinsam zu bewältigen ist, damit nicht die Schwächsten dieses Landes, nämlich unsere Kinder, in Vergessenheit geraten“, so Contento, die selbst Mutter von zwei kleinen Töchtern ist und sich zudem für verschiedene soziale Projekte engagiert. (mab)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare