1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. SV Sandhausen

Transfer fix: Ex-Sandhäuser Martin Fraisl wechselt zum FC Schalke 04 - Details

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Martin Fraisl ist vom SV Sandhausen suspendiert worden.
Martin Fraisl steht vor einem Wechsel zum FC Schalke 04. © Uwe Anspach/dpa

2. Bundesliga - Der FC Schalke 04 verpflichtet den Österreicher Martin Fraisl. Der neue Torhüter bringt Zweitliga-Erfahrung mit:

Torhüter Martin Fraisl wechselt zu Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04. Das gibt der Klub am Mittwoch bekannt. Zuvor hat „Sky“ bereits über den Transfer berichtet. Der Österreicher erhält einen Vertrag bis zum Saisonende und wird künftig die Rückennummer 30 tragen. Fraisl hat von Sommer 2018 bis Dezember 2019 für den SV Sandhausen gespielt. Nach einem internen Vorfall ist der Vertrag zwischen Fraisl und dem SVS Anfang 2020 aufgelöst worden.

NameMartin Fraisl
Geburtsdatum10. Mai 1993 (Alter 28 Jahre)
GeburtsortWolfsbach (Österreich)
Letzter VereinADO Den Haag (Niederlande)
PositionTorhüter

FC Schalke 04: Torhüter Martin Fraisl kommt - Vergangenheit beim SV Sandhausen

„Nach dem Abgang von Uwe Koschinat hatte ich ehrlich gesagt nicht mehr die ganz große Freude am Fußball in Sandhausen verspürt. Ich habe gemerkt, dass ich dort persönlich stagniere. Es sind im Umfeld viele Dinge passiert. Man hat ja auch gemerkt, dass generell der Wurm drin war“, sagt Martin Fraisl einige Monate später im exklusiven HEIDELBERG24-Interview.

Martin Fraisl im Trikot des SV Sandhausen.
Martin Fraisl im Trikot des SV Sandhausen. © Nils Wollenschläger/HEIDELBERG24

Beim FC Schalke 04 soll er den Ausfall von Stammtorhüter Ralf Fährmann kompensieren, der kurz vor dem Saisonauftakt an Corona erkrankt ist. Ende November kommt es in der Arena auf Schalke zum Wiedersehen mit seinem Ex-Klub SV Sandhausen. Weitere Infos zum Fraisl-Transfer* kannst Du bei den Kollegen von Ruhr24* nachlesen. „Ich werde die wenigen Tage bis zum Spiel gegen Hamburg nutzen, um Team und Abläufe so gut wie möglich kennenzulernen, damit ich für den Fall der Fälle bereit bin. Ich freue mich auf meine Zeit in Königsblau“, sagt der Österreicher zu seiner neuen Aufgabe.

FC Schalke 04: Neuzugang Martin Fraisl hat ehrgeizige Ziele

In den vergangenen Monaten hat der 28-Jährige für ADO Den Haag in der niederländischen Eredivisie gespielt. Seit seinem Vertragsende am 30. Juni 2021 ist er ohne Verein gewesen. Der neue Schalke-Torhüter ist ein extrem ehrgeiziger Spieler, der seine klare Ziele klar formuliert.

„Ich mache alles mit 120 Prozent. Wenn ich etwas erreichen möchte, wird dem alles untergeordnet und alles dafür getan. Ich bin sehr zielorientiert. Das liegt aber auch in meiner Natur und ist meine grundsätzliche Lebenseinstellung“, sagt er gegenüber HEIDELBERG24. „Ich möchte irgendwann mal einen Verein finden, bei dem ich zehn Jahre lang spielen möchte. Mein großes Ziel ist es ja zudem auch, dass ich bis 42 auf höchstem Niveau spielen möchte.“ (nwo) *Ruhr24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant