2. Bundesliga im Live-Ticker

Ticker: Dusel in den Schlusssekunden! SVS gewinnt mit 1:0

+
Dresdens Erich Berko (l) und Sandhausens Philipp Förster kämpfen um den Ball.

Sandhausen – Am 20. Spieltag der 2. Bundesliga trifft der SV Sandhausen im BWT-Stadion auf Dynamo Dresden. Mit unserem Live-Ticker verpasst Du kein Tor:

>>> AKTUALISIEREN<<<

SV Sandhausen - Dynamo Dresden 1:0 (0:0)

SV Sandhausen: Schuhen - Knipping, Karl, Kister - Linsmayer, P. Förster (72. Sukuta-Pasu) - Klingmann, Paqarada - Zejnullahu (90. +1 Jansen) - Daghfous, Gislason (78. Derstroff)

Dynamo Dresden: Schubert - Seguin (86. Aosman), M. Franke, Ballas, Heise - Konrad, Hauptmann - Duljevic, Berko (73. Kreuzer)- Mlapa, L. Röser

Tore: 1:0 Linsmayer (80.)

Zuschauer: 6.234

Schiedsrichter: Benedikt Kempkes (Thür)

Besondere Vorkommnisse: Duljevic (53., gelb-rot) 

-----

>>> Der Spielbericht.

Fotos: SV Sandhausen - Dynamo Dresden

-----

+++ Schlusspfiff in Sandhausen - was ein Chaos in den Schluss-Sekunden! Langer Freistoß in den Strafraum, Schuhen verschätzt sich, der aufgerückte Dynamo-Keeper Schubert köpft, Karl steht richtig auf der Linie. Das Spielgerät fällt nochmal zu einem Dresdner, der aus zehn Metern feuert und mit Mlapa nur den eigenen Mann vor dem leeren Tor trifft. Das war mächtig Dusel für den SVS! Unter dem Strich aber ein verdienter Sieg für die Gastgeber.

91. Minute: Fast ein Eigentor bei den Gästen! Ballas grätscht in einen Querpass von Derstroff. Schubert hechtet und hat die Kugel. Letzter Wechsel bei de Gastgebern: Jansen kommt für Zejnullahu. 

90. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit!

88. Minute: Riesenparade von Schuhen! Konrad kommt nach Freistoß von Kreuzer frei zum Kopfball. Schuhen kratzt die Pille aus dem Winkel! 

87. Minute: Konrad mit dem Trikottest gegen Sukuta-Pasu - gelb.

86. Minute: Aosman kommt bei Dresden für Seguin.

85. Minute: Knapp vorbei! Daghfous für Zejnullahu, der auf Sukuta-Pasu am Fünfer querlegt. Dessen Schuss streicht knapp am Winkel vorbei.

80. Minute: TOOOOOR! Da ist es! Endlich mal eine Kombination, schon klappts. Zejnullahu mit super Steilpass auf Klingmann. Der legt an den Elfmeterpunkt zurück, wo Linsmayer in den Ball grätscht und das Spielgerät in den Winkel platziert.

78. Minute: Nächster Wechsel beim SVS: Derstroff ersetzt den glücklosen Gislason.

78. Minute: Gewurstel im Strafraum, der Ball fliegt zurück ins Mittelfeld zu Karl. Der verucht es mit dem Schlenzer aus gut 25 Metern. Knapp drüber.

75. Minute: Mlapa hakt gegen Gislason nach - gelb.

73. Minute: Wechsel bei den Gästen: Berko geht, Kreuzer kommt.

72. Minute: Kocak will den Dreier: Förster geht, Sukuta-Pasu kommt.

67. Minute: Berko springt über Karl und fällt. Kempkes zeigt Karl gelb. Zweifelhafte Gelbe.

66. Minute: Knipping ist wieder zurück.

64. Minute: Knipping hat Blut im Gesicht, wird nach Zusammenprall mit Röser behandelt.

61. Minute: Zejnullahu dribbelt sich am rechten Strafraumeck frei. Was danach kommt ist halb Schuss, halb Flanke und segelt deutlich am Kasten vorbei. 

58. Minute: Mehr Druck durch die Gastgeber. Nächste Ecke. Die Kombination wird zunächst geklärt. Klingmann bringt den Ball anschließend nochmal lang vors Tor, Knipping bringt aber nicht genug Druck dahinter. Schubert nimmt den Ball locker auf.

57. Minute: Ecke von Daghfous, Karl legt für Linsmayer ab, der verzieht aber.

54. Minute: Duljevic hat das Bein auf Brusthöhe und geht in Kister rein. Beide bleiben liegen. Kempkes zeigt Duljevic gelb-rot. Das passt, auch wenn Duljevic das nicht akzeptieren will.

46. Minute: Weiter gehts am Hardtwald.

+++ Schiri Kempkes beendet eine zähe erste Hälfte und bittet zum Pausentee. Torchancen sind Mangelware - beide Teams stehen in der Defensive sicher. Offensiv ist hier noch viel Luft nach oben!

43. Minute: Duljevic hält gegen Linsmayer drüber. Gelb.

40. Minute: Röser bekommt den Ball am Sechzehner, legt sich die Pille mit dem ersten Kontakt vor und drückt ab. Der Ball zischt aber deutlich drüber.

37. Minute: Berko bekommt einen halbhohen Ball im Strafraum schwer unter der Kontrolle. Bis zu seinem Schuss sind drei Sandhäuser um ihn herum. 

34. Minute: Diesmal umgekehrt. Klingmann bekommt den Ball im Strafraum, legt zentral für Linsmayer ab, der den Flachschuss aus 17 Metern aber gut einen Meter rechts am Tor vorbei zieht.

30. Minute: Geistesblitz von Linsmayer, der den Ball in die Schnittstelle spielt. Klingmann hat etwas Probleme mit der Ballmitnahme und die Chance ist vertan.

27. Minute: Die Gastgeber mit viel Einsatz, versuchen die Bälle schnell zurückzuerobern. Offensiv fällt dem SVS noch nicht so viel ein.

19. Minute: Karl erkämpft sich den Ball im Mittelfeld, spielt Doppelpass mit Zejnullahu und braucht dann einen Ticken zu lange für den Abschluss. Ein Dresdner entschärft den Schuss mit einer Grätsche.

15. Minute: Ballas kommt zum Kopfball, platziert den Ball aber genau auf Schuhen.

14. Minute: Heise holt den ersten Eckball für die Gäste. Standards - eine besondere Stärke der Dresdner.

13. Minute: Zwölf Minuten war aus Protest Ruhe im Gästeblock. Jetzt machen sich die Dynamo-Fans richtig bemerkbar. 

11. Minute: Seguin flankt von rechts, Mlapa kommt nicht an den Ball.

9. Minute: Beide Teams tasten sich ab, dann setzt der SVS den ersten Akzent. Förster setzt sich halblinks durch und bringt die Flanke in die Mitte, Gislason verpasst, aber Klingmann bringt den Ball von der Grundlinie zurück. Dresden klärt zu Ecke. Die köpft Kister über den Kasten.

4. Minute: Sandhausen spielt heute im 3-5-2. Knipping, Karl und Kister in der Dreierkette, Linsmayer und Förster auf der Doppelsechs, Klingmann und Paqarada über die Flügel, Zejnullahu auf der Zehn und Daghfous hängend hinter Gislason im Sturmzentrum.

1. Minute: Der Ball rollt.

+++ Sandhausen von rechts nach links hat Anstoß. 

+++ Die Mannschaften kommen auf den Platz: Sandhausen in Schwarz mit weißen Längsstreifen. Dresden in gelben Trikots und weißen Hosen.

+++ Kister kehrt nach Sperre wieder zurück. Gislason darf erstmals von Beginn an ran. Derstroff und Vunguidica müssen zunächst auf die Bank.

+++ Hier die Aufstellung des SVS für das erste Heimspiel in 2018:

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur Zweitliga-Partie SV Sandhausen gegen SG Dynamo Dresden (Sonntag, 28. Januar/13:30 Uhr, BWT-Stadion).

____

Transparenzhinweis: HEIDELBERG24 ist Medienpartner des SV Sandhausen 1916 e.V.

rmx

Quelle: Mannheim24

Kommentare