Bundesliga

Zweites Remis in Folge: SC Freiburg verpasst Sieg gegen SV Werder

Der SC Freiburg hat am Samstag (17. Oktober) den SV Werder Bremen empfangen. So endete die Partie im Schwarzwaldstadion:

Update vom 17. Oktober, 17:30 Uhr: Der SC Freiburg und Werder Bremen trennen sich am vierten Bundesliga-Spieltag mit einem 1:1-Unentschieden. Die Freiburger sind über weite Strecken das spielbestimmende Team gewesen, haben es aber nicht geschafft, hochkarätige Chancen zu generieren. Die Mannschaft von Trainer Christian Streich ist zunächst nach einem Standard durch Philipp Lienhart (15.) in Führung gegangen, neun Minuten später hat Niklas Füllkrug (24.) per Elfmeter für Werder zum Endstand getroffen.

PartieSC Freiburg - SV Werder Bremen 1:1
OrtSchwarzwaldstadion (Freiburg)
Tore1:0 Lienhart (15.), 1:1 Füllkrug (24./FE.)

SC Freiburg gegen SV Werder Bremen live im TV

Erstmeldung: Der SC Freiburg peilt den ersten Heimsieg der neuen Saison an. Am kommenden Samstag (17. Oktober/15:30 Uhr) empfangen die Breisgauer den SV Werder Bremen im Schwarzwaldstadion. Nach aktuellem Stand dürfen 3.800 Zuschauer die Partie besuchen. Wir haben für Dich die wichtigsten Infos zur TV-Übertragung zusammengefasst.

Das Heimspiel des SC Freiburg gegen Werder Bremen wird am Samstag ausschließlich auf Sky im Pay-TV zu sehen sein.
Die Vorberichterstattung beginnt um 17:30 Uhr. Kommentator der Partie ist Jonas Friedrich, Anstoß ist um 15:30 Uhr. Das Einzelspiel läuft auf Sky Sport Bundesliga 5 und Sky Sport Bundesliga 5 HD.

SC Freiburg gegen SV Werder im Live-Stream

Einen kostenlosen und legalen Live-Stream wird es nicht geben. Sky-Kunden können das Spiel über die App ‚Sky Go‘ online im Live-Stream schauen.

SC Freiburg gegen Werder Bremen: Zusammenfassung und Highlights im Free-TV

Die Highlights der Partie SC Freiburg gegen SV Werder kannst Du am Samstagabend sowohl in der ARD Sportschau (ab 18:30 Uhr) als auch im ZDF-Sportstudio sehen. Der kostenpflichtige Sport-Streamingdienst DAZN lädt 40 Minuten nach dem Schlusspfiff ein Highlight-Video hoch. Zudem wird das Spiel auch im Bundesliga-Radio von Amazon übertragen. (mab)

Rubriklistenbild: © Tom Weller/dpa

Kommentare