In Minden

Gegner in Quarantäne: Bundesliga-Auswärtsspiel der Löwen abgesagt

Das nächste Löwen-Spiel ist abgesagt worden.
+
Das nächste Löwen-Spiel ist abgesagt worden.

Das kommende Auswärtsspiel der Rhein-Neckar Löwen beim TSV Minden ist abgesagt worden. Der gesamte Minden-Kader befindet sich in Corona-Quarantäne.

Nachdem bereits die ersten beiden Spiele der Rhein-Neckar Löwen in der European League wegen Corona-Fällen beim Gegner abgesagt werden mussten, fällt nun auch erstmals eine Partie in der Handball-Bundesliga der Pandemie zum Opfer. Das ursprünglich für kommenden Samstag (21. November) angesetzte Auswärtsspiel beim TSV GWD Minden ist verlegt worden, weil sich der gesamte Minden-Kader in Quarantäne befindet. Mehr News zu den Gelbhemden findest Du auf unserer Übersichtsseite.

Auswärtsspiel der Rhein-Neckar Löwen abgesagt – TSV Minden in Quarantäne

Ursächlich für die Quarantäne ist die am vergangenen Donnerstag nachgewiesene Corona-Infektion von Jung-Nationalspieler Juri Knorr, der zuvor noch beim Abschlusstraining zur Vorbereitung auf das Liga-Spiel gegen den Bergischen HC, was ebenfalls abgesagt worden ist, teilgenommen hat. Weil sich diese Maßnahmen auf einen längeren Zeitraum erstrecken, kann auch das Duell zwischen Minden und den Löwen nicht wie ursprünglich geplant stattfinden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest. (mab mit PM)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare