Sieg in Gudme

Rhein-Neckar Löwen feiern gelungenen Start in European League

Die Rhein-Neckar Löwen gastieren am Dienstag in Svendborg.
+
Die Rhein-Neckar Löwen gastieren am Dienstag in Svendborg.

Die Rhein-Neckar Löwen haben einen gelungenen Start in die Gruppenphase der European League gefeiert. Am Dienstag gewinnen die Gelbhemden beim dänischen Vertreter GOG Handbold:

Update vom 18. November: Die Rhein-Neckar Löwen sind erfolgreich in die Gruppenphase der European League gestartet. Der Handball-Bundesligist gewinnt am Dienstag beim dänischen Erstligisten GOG Handbold mit 37:32 (19:14). Vor 500 Zuschauern ist Romain Lagarde mit zehn Treffern erfolgreichster Torschütze der Nordbadener gewesen. Die ersten beiden Partien der Löwen in dem Wettbewerb sind coronabedingt ausgefallen.

European League: Rhein-Neckar Löwen feiern ungefährdeten Auftaktsieg

Der zweifache deutsche Meister ist in Gudme ohne die geschonten Stammkräfte Uwe Gensheimer, Jannik Kohlbacher und Andy Schmid angetreten. Entsprechend schwer hat sich die neu formierte Mannschaft von Trainer Martin Schwalb in den Anfangsminuten getan. 

Nach einem 9:11-Rückstand (19.) hat der Bundesligist aber trotz der Roten Karte gegen Lukas Nilsson (23.) schon zur Pause mit 19:14 geführt. Nach dem Seitenwechsel haben die Löwen ihren Vorsprung problemlos verteidigt.

European League: Rhein-Neckar Löwen gegen GOG Handbold - alle Infos zur Partie

Nachdem die ersten beiden Spiele der Rhein-Neckar Löwen aufgrund von Corona-Erkrankungen beim Gegner abgesagt werden mussten, starten die Gelbhemden verspätet in die Gruppenphase der European League. Beim dänischen Klub GOG Handbold sollen am Dienstag (17. November/18:45 Uhr) die ersten beiden Euro-League-Punkte eingefahren werden. Mehr News zu den Löwen findest Du auf unserer Übersichtsseite.

European League: Rhein-Neckar Löwen zu Gast bei GOG Handbold – Trio um Gensheimer bleibt daheim

Anders als die Löwen hat Handbold bereits zwei Spiele (28:29 bei den Kadetten Schaffhausen, 30:29 gegen Eurofarm Pelister Bitola) in Gruppe D austragen. Ganz besonders wird die Partie für Rückraumspieler Niclas Kirkeløkke, der beim Gegner ausgebildet worden ist. „GOG ist mein Heimatklub. Gemeinsam haben wir es geschafft, den Schritt zu einer echten Spitzenmannschaft in Dänemark zu machen. Das war eine tolle Reise und ich bin sehr froh, ein Teil davon gewesen zu sein“, blickt der 26-Jährige durchweg positiv auf seine Zeit in Svendborg zurück.

Andy Schmid, Uwe Gensheimer und David Späth werden geschont und haben die Reise nach Dänemark gar nicht erst angetreten. Dafür steht Niklas Gierse als zusätzlicher Torwart im Kader. Erfreuliche Nachrichten gibt es indes bei Jesper Nielsen, der nach seiner Schulterverletzung erstmals in den Löwen-Kader zurückkehren wird. Lediglich der kostenpflichtige Streaming-Anbieter DAZN überträgt die Partie. (mab)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare