„Habe noch immer richtig Lust auf Handball“

Bis 2019! Petersson bleibt Löwe

+
Grund zum Jubel: Alexander Petersson bleibt bis 2019 bei den Rhein-Neckar Löwen.

Mannheim - Gute Nachrichten für alle Handball-Fans in der Metropolregion: Der sympathische Isländer Alexander Petersson hat seinen Vertrag bei den Rhein-Neckar Löwen um zwei Jahre bis 2019 verlängert.

Nach den Vertragsverlängerungen von Andy Schmid (33), Mads Mensah (25) und Patrick Groetzki (27) bekennt sich nun mit Rückraumspieler Alexander Petersson (36) der nächste Leistungsträger zu dem amtierenden deutschen Handball-Meister aus Mannheim.

Der Linkshänder verlängerte seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2019.

Wie wichtig der isländische Nationalspieler für die Gelbhemden ist, zeigte sich jüngst beim Heimsieg im Spitzenspiel gegen die Füchse aus Berlin, bei dem Petersson mit seinen zehn Treffern bester Werfer war und somit zum Sieggaranten acvancierte (WIR BERICHTETEN).

Fotos: Löwen gewinnen gegen Füchse Berlin

Ich freue mich sehr, dass wir Alex weiter in unserer Mannschaft haben. Er ist ein absoluter Leistungsträger und Vorzeigeprofi. Gleichzeitig ist er für unsere jungen Spieler mit seiner Erfahrung ein wichtiger Führungsspieler“, freut sich Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann über die Vertragsverlängerung des zweifachen Familienvaters. 

Meine Familie und ich fühlen uns in der Rhein-Neckar Region unheimlich wohl, deshalb war es mein Wunsch, meinen Vertrag bei den Löwen noch einmal zu verlängern. Ich habe noch immer richtig Lust auf Handball und hoffe, mit den Löwen nach der Meisterschaft auch in den kommenden Jahren noch weitere Erfolge zu feiern“, so der Isländer.

Petersson wechselte 2012 von den Füchsen Berlin in die Quadratestadt. In der aktuellen Saison verbuchte der 36-jährige Rückraumspieler in elf Spielen 43 Tore.

>>> Spielerpässe weg! Diebstahl nach Löwen-Spiel

rob

Quelle: Mannheim24

Kommentare