28:19-Heimerfolg gegen Kiel

Fotos: Deutscher Meister!!! Löwen verteidigen Titel

Rhein-Neckar Löwen - THW Kiel
1 von 89
Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen den THW Kiel mit 28:19 und sind erneut deutscher Meister.
Rhein-Neckar Löwen - THW Kiel
2 von 89
Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen den THW Kiel mit 28:19 und sind erneut deutscher Meister.
Rhein-Neckar Löwen - THW Kiel
3 von 89
Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen den THW Kiel mit 28:19 und sind erneut deutscher Meister.
Rhein-Neckar Löwen - THW Kiel
4 von 89
Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen den THW Kiel mit 28:19 und sind erneut deutscher Meister.
Rhein-Neckar Löwen - THW Kiel
5 von 89
Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen den THW Kiel mit 28:19 und sind erneut deutscher Meister.
Rhein-Neckar Löwen - THW Kiel
6 von 89
Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen den THW Kiel mit 28:19 und sind erneut deutscher Meister.
Rhein-Neckar Löwen - THW Kiel
7 von 89
Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen den THW Kiel mit 28:19 und sind erneut deutscher Meister.
Rhein-Neckar Löwen - THW Kiel
8 von 89
Die Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen den THW Kiel mit 28:19 und sind erneut deutscher Meister.

Mannheim - Da ist das Ding! Mit einem 28:19-Heimerfolg gegen den THW Kiel haben die Rhein-Neckar Löwen ihre zweite deutsche Meisterschaft gewonnen, den Titel verteidigt - weil Flensburg patzte...

Die Ausgangslage vor dem Spiel gegen den THW Kiel war mehr als optimal: Weil der direkte Verfolger aus Flensburg gegen Göppingen patzte, musste ‚lediglich‘ ein Heimsieg gegen die Zebras her, um den Titel zu verteidigen und die zweite deutsche Meisterschaft feiern zu können.

Und diese Chance ließen sich die Gelbhemden nicht entgehen!

Der Titelverteidiger deklassierte den THW am Mittwochabend klar mit 28:19 (11:10) und ist zwei Spieltage vor Saisonende nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. 

Im Laufe des Spiels hat man einfach gesehen, dass unser Wille einfach so groß war, dass wir es heute schaffen wollte“, sagte Nationalspieler Patrick Groetzki bei Sport1. „Ich kann es noch überhaupt nicht glauben.

Eine große Meisterfeier gibt es für die Löwen am späten Mittwochabend aber noch nicht. Die Schale bekommen sie ohnehin erst nach dem letzten Saisonspiel gegen die MT Melsungen am 10. Juni überreicht.

Doch wen kümmert‘s? Die Stimmung in der SAP Arena war ohnehin meisterlich. Über Zehntausend Zuschauer feierten ihre Löwen minutenlang mit Sprechchören und Gesängen. 

Schon zuvor hatten die Badener ihre Fans mit einer über weite Strecken starken Vorstellung in Stimmung gebracht. Mit einer kämpferischen Leistung revanchierten sie sich für die bittere Niederlage Ende März, als der THW die Löwen in eigener Halle aus der Champions League geworfen hatte. 

Doch diesmal agierte Jacobsens Team gegen die von Verletzungen geplagten Kieler souveräner. Bester Werfer seiner Mannschaft waren der erneut überragende Kapitän Andy Schmid und Gudjon Valur Sigurdsson mit je sechs Treffern. 

dpa/rob

Quelle: Mannheim24

Kommentare