Kompletter Ausraster

Bei der Beerdigung seines Vaters: Football-Star will Bestatter zu bizarrer Aktion zwingen

+
Richie Incognito verlor komplett die Beherrschung.

Dieser Verlust hat ihm offenbar stark zugesetzt. NFL-Star Richie Incognito ist bei der Beerdigung seines Vaters komplett ausgerastet.

Scottsdale/Arizona - Platzverweis für Richie Incognito! Wegen eines unfassbaren Ausrasters bei der Beerdigung seines Vaters wurde der NFL-Star in eine Gefägniszelle verfrachtet. Das berichtet das US-amerikanische Promi-Portal TMZ.

Demnach habe Incognito einen Mitarbeiter des Bestattungsunternehmens aufgefordert, der Leiche ihren Kopf abzuschneiden - angeblich zu Forschungszwecken. Als dieser dem bizarren Wunsch des Footballers nicht nachkommen wollte, rastete der 35-Jährige komplett aus.

Er habe eine Auto voller Schusswaffen vor der Türe stehen und schrecke nicht davor zurück, diese auch einzusetzen, soll Incognito dem Mann gedroht haben. Der Mitarbeiter des Bestattungsunternehmens habe sich daraufhin in einem Raum eingeschlossen, berichtet das Promi-Portal.

Lesen Sie auch:  UFC-Star steckt sich Bohrmaschine in Hose - plötzlich geschieht das blutige Unglück

Richie Incognito rastet aus: Polizei findet Waffen

Im Wagen des NFL-Manns fand die Polizei mehrere Gewehre, zwei Handfeuerwaffen und einen Schalldämpfer. Die herbeigerufenen Beamten nahmen den 35-Jährigen schließlich in Gewahrsam. Nach einer Nacht kam Incognito jedoch wieder auf freien Fuß. Seine Familie hatte die erforderliche Kaution hinterlegt.

Wenige Tage zuvor soll die Verwandtschaft dem 35-Jährigen noch untersagt haben, an der Trauerfreier teilzunehmen. Grund sei sein „unberechenbares Verhalten“ nach dem Tod des Vaters gewesen. 

Als Football-Profi machte sich Incognito als Offensivspieler bei den St. Louis Rams, Miami Dolphins und Buffalo Bills einen Namen, stand jedoch immer wieder aufgrund seiner Eskapaden in den Schlagzeilen. Im Jahr 2018 hat der Mann aus New Jersey noch keine Partie in der NFL bestritten.

lks

Lesen Sie auch: Spielplan der NFL 2018: Hier finden Sie die Ergebnisse und Tabellen aller Teams

Kommentare