Comeback nach Verletzung

Früher als erwartet: Tottenham in Dortmund wieder mit Top-Torjäger

Borussia Dortmunds Champions-League-Kontrahent Tottenham kann ab sofort wieder auf seinen Goalgetter zählen. Harry Kane hat sich aus dem Krankenstand zurückgemeldet.

London - Der Torschützenkönig der WM 2018, Harry Kane, steht vor seinem Comeback beim englischen Topklub Tottenham Hotspur. Der 25-Jährige ist nach seiner Mitte Januar erlittenen Knöchelverletzung früher als erwartet ins Training des Tabellendritten der Premier League zurückgekehrt und könnte schon am Samstag im Spiel beim FC Burnley wieder dem Kader angehören.

Früher als erwartet hat Torjäger Harry Kane seine Knöchelverletzung auskuriert.

Tottenham in Dortmund: „Grünes Licht“ für Kane 

"Toll, wieder bei meinem Team zu sein", twitterte Kane am Mittwoch. Auch ohne den britischen Torjäger haben die Spurs alle ihre vier Ligaspiele und das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Borussia Dortmund (3:0) gewonnen. Beim Rückspiel in Dortmund am 5. März kann Harry Kane ebenfalls wieder mitwirken.

Das erste Aufeinandertreffen hatte der BVB deutlich verloren. Wegen eines Details gab es auch Spott und Häme auf Twitter.

SID

Rubriklistenbild: © AFP / BEN STANSALL

Kommentare