1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. Fußball

Spaniens Trainer Luis Enrique richtet emotionale Botschaft an verstorbene Tochter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Felix Durach

Kommentare

Luis Enrique mit seiner Tochter Xana Martinez nach dem Gewinn des spanischen Pokals im Jahr 2016.
Luis Enrique mit seiner Tochter Xana Martinez nach dem Gewinn des spanischen Pokals im Jahr 2016. © Bagu Blanco/imago-images

Der 27. November ist für Spaniens Trainer Luis Enrique nicht nur wegen des Spiels gegen Deutschland ein besonderer Tag. Seine Tochter Xana wäre heute 13 Jahre alt geworden.

Doha — Im Gegensatz zu Deutschland kann Spanien heute deutlich entspannter in das Topspiel der Gruppe E bei der WM 2022 gehen. Das Team von Trainer Luis Enrique hat im Gegensatz zu dem DFB-Team den Start ins Turnier nicht verschlafen. Der Weltmeister von 2010 startete mit einem beeindruckenden 7:0 gegen Costa Rica (Teams bei der WM 2022)
— ein Klassenunterschied. Ein Spiel gegen den vierfachen Weltmeister aus Deutschland (Sendetermine des DFB-Teams) ist für die Iberer aber immer ein Prestige-Duell.

WM 2022: Luis Enrique mit emotionaler Botschaft an verstorbene Tochter — „wir lieben dich“

Für den spanischen Trainer ist es ein besonderer Tag. Das liegt aber nicht nur an dem WM-Spiel gegen Deutschland, sondern hat für Enrique auch persönliche Gründe. Am 27. November 2009 wurde Enriques Tochter Xana Martinez geboren. Ihren 13. Geburtstag müssen Luis Enrique und seine Frau Elena Cullell jedoch ohne ihre Tochter feiern. Xana starb am 29. August 2019 im Alter von nur neun Jahren.

Dieser Artikel stammt aus dem November und zählt zu jenen, die 2022 auf besonderes Interesse gestoßen sind. Deswegen präsentieren wir Ihnen diesen zum Jahresende erneut.

Der spanische Cheftrainer veröffentlichte am Sonntagmorgen ein Instagram-Video, in dem er seiner Tochter gedenkt. Das Video zeigt den 52-Jährigen bei einer morgendlichen Radtour in der katarischen Wüste. „Heute spielen wir nicht nur gegen Deutschland, heute ist auch ein ganz besonderer Tag, denn Xanita wäre 13 Jahre alt geworden“, beginnt Enriqe. Dann richtet der Spanien-Coach das Wort direkt an seine Tochter. „Amore, wo auch immer du bist, viele Küsse, hab einen tollen Tag, wir lieben dich.“

Luis Enrique: Tochter Xana starb 2019 — am Sonntag wäre sie 13 Jahre alt geworden

Bei Xana Martinez war im Alter von neun Jahren ein bösartiger Knochentumor (Osteosarkom) diagnostiziert worden. Luis Enrique hatte nach der Diagnose im März 2019 sein Amt als spanischer Nationaltrainer niedergelegt, um sich um seine Tochter zu kümmern. Nach fünf Monaten verlor Xana Martinez schließlich den Kampf gegen die schwere Krankheit. Enrique machte den Tod seiner Tochter in einem Statement auf Twitter öffentlich und schrieb: „Du wirst der Stern sein, der unsere Familie leitet“.

Knapp drei Monate nach Xanas Tod kehrte Luis Enrique zum Fußball zurück und nahm das Amt des Nationaltrainers wieder auf. Bei der WM 2022 soll für den 52-Jährigen, der mit dem FC Barcelona in der Saison 2014/15 das Triple geholt hatte, nun der erste Titel mit der Nationalelf her. Gegen Deutschland (Spielplan zur WM 2022) soll dafür der Grundstein gelegt werden.

Luis Enriques ältere Tochter, Sira Martinez, ist mittlerweile ausgerechnet mit einem spanischen Nationalspieler liiert. (fd)

Auch interessant

Kommentare