Hoffnungsschimmer HSV-Rückkehrer

Hamburger SV: Ausverkauf beim HSV – diese elf Spieler sind schon weg

Jeremy Dudziak jubelt im rosa HSV-Trikot und hat die rechte Hand zu einer Faust geballt. Im Hintergrund ist das leere Volksparkstadion zu sehen.
+
Auch Jeremy Dudziak ist auf dem Absprung. Er könnte den Hamburger SV Richtung Wolfsburg verlassen. (24hamburg.de-Montage)

Elf Spieler haben den Hamburger SV seit Saisonende schon verlassen. Zwei weitere könnten bald folgen. Ablöse gibt es für den HSV kaum. 

Hamburg - Die Saison der 2. Fußball-Bundesliga ist gerade einmal zwei Wochen beendet, da hat der Hamburger SV bereits elf Abgänge zu verkraften*. Der Kader fällt auseinander. Das Problem: mit der Massenabwanderung verdient der HSV* kaum Ablöse. Viele Verträge laufen aus und Leihspieler kehren zu ihrem Stammverein zurück.

Einzig Berkay Özcan spülte etwa Geld in die leere Kasse der Hamburger*. Vier Millionen Euro überwies der türkische Tabellenführer Basaksehir FK an die Rothosen. Immerhin. Ein Abgang von Jeremy Dudziak*, der mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht wird, brächte nur zwei Millionen Euro ein. Für die Verpflichtung der gehandelten Hendrik Weydandt*, Manuel Schäffler* und Moritz Heyer* benötigt der Verein aber dringend mehr finanziellen Spielraum. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Kommentare