1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. Fußball

WM-Aus in der Vorrunde! Deutschland schlägt Costa Rica – und scheitert trotzdem

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

WM 2022 - Aus der Traum! Deutschland gewinnt am Donnerstag zwar gegen Costa Rica, doch für das Weiterkommen reicht es für das DFB-Team wieder nicht. Alle Infos zum Spiel:

Die deutsche Fußballnationalmannschaft ist zum zweiten Mal in Folge bei einer Weltmeisterschaft in der Vorrunde ausgeschieden. Am Donnerstag gewinnt das DFB-Team im letzten Gruppenspiel gegen Costa Rica zwar mit 4:2 (1:0), doch der erste WM-Sieg 2022 reicht nicht für das Weiterkommen. Im Parallelspiel gewinnt Japan 2:1 gegen Spanien, was beide Teams ins WM-Achtelfinale befördert.

PartieCosta Rica – Deutschland 2:4 (0:1)
Costa RicaNavas - O. Duarte, Waston, Vargas - Fuller, Borges, Tejeda (90. Wilson), Oviedo (90. Contreras), Aguilera (46. Salas), Campbell - Venegas (74. Matarrita)
DeutschlandNeuer - Kimmich, Süle (90. Ginter), Rüdiger, Raum (66. Havertz) - Gündogan (55. Füllkrug), Goretzka (46. Klostermann), Gnabry, Musiala, L. Sané - T. Müller (66. Götze)
Tore0:1 Gnabry (10.), 1:1 Tejeda (58.), 2:1 Vargas (70.), 2:2 Havertz (73.), 2:3 Havertz (85.), 2:4 Füllkrug (90.)
SchiedsrichterinStéphanie Frappart (Frankreich)

Wieder WM-Aus in der Vorrunde! Deutschland schlägt Costa Rica – scheitert trotzdem

„Wir haben durch Fehler den Gegner ins Spiel gebracht“, sagt Bundestrainer Hansi Flick im Anschluss in der ARD. „Wir hätten höher gewinnen können. Das Aus ist nicht heute entschieden worden“, betont Flick und fügt hinzu: „Wir hatten in diesem Turnier keine Effizienz. Das müssen wir erstmal verarbeiten.“

Die Flick-Elf startet extrem offensiv und führt zur Pause dank eines Tores von Serge Gnabry (10.) mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel agiert das DFB-Team viel zu passiv – und lädt Costa Rica ein. Yeltsin Tejeda (58.) und Juan Pablo Vargas (70.) können die Partie drehen. Der eingewechselte Kai Havertz (73./85.) sorgt dann nochmal für Hoffnung. Mit seinem Doppelpack sichert der Chelsea-Star dem DFB-Team zwar den Sieg, für das Weiterkommen ist dies jedoch zu wenig. Der ebenfalls eingewechselte Niclas Füllkrug trifft schließlich noch zum 4:2-Endstand.

WM 2022 - Costa Rica - Deutschland
Jamal Musiala erobert den Ball im Spiel gegen Costa Rica. © Tom Weller/dpa

Deutschland schlägt Costa Rica – und scheidet trotzdem aus

Jetzt ist Schluss! Deutschland schlägt Costa Rica, scheidet aber trotzdem in der Vorrunde aus.

90. Minute: Zehn Minuten werden nachgespielt.

90. Minute: Füllkrug trifft zum 4:2! Der Treffer wird erst überprüft, dann jedoch gegeben.

87. Minute: Deutschland muss nun hoffen, dass Spanien im Parallelspiel ausgleicht.

85. Minute: 3:2 für Deutschland! Wieder ist es Havertz, der im Strafraum goldrichtig steht und trifft.

82. Minute: Deutschland läuft langsam die Zeit davon, Japan führt gegen Spanien weiterhin mit 2:1.

78. Minute: Das ist hier ein völlig wildes Spiel, es geht hin und her.

76. Minute: Füllkrug MUSS das 3:2 machen! Nach einer Hereingabe von Sané scheitert der Bremer am überragenden Navas.

73. Minute: Es geht Schlag auf Schlag! Havertz trifft zum 2:2.

70. Minute: 2:1 für Costa Rica! Hier bahnt sich eine unfassbare Sensation an. Nach einem Freistoß stochert Vargas den Ball ins Tor. Damit wären jetzt Japan und Costa Rica weiter, Deutschland und Spanien raus.

67. Minute: Musiala wieder an den Pfosten – das gibt es doch nicht!

66. Minute: Flick reagiert: Havertz und Götze kommen für Raum und Müller.

61. Minute: Musiala trifft den Innenpfosten! Das wäre fast die schnelle Antwort gewesen.

58. Minute: Und da passt es ins Bild – Costa Rica gleicht aus! Neuer kann zunächst noch retten, doch dann steht Tejeda goldrichtig und trifft zum inzwischen verdienten Ausgleich.

55. Minute: Füllkrug kommt für Gündogan.

54. Minute: Und jetzt wird es richtig bitter: Japan führt mit 2:1 gegen Spanien. Deutschland müsste nun sieben Tore auf Spanien aufholen.

52. Minute: Deutschland agiert aktuell zu passiv. Von der Euphorie der Anfangsphase ist nichts mehr zu sehen.

49. Minute: Japan hat gegen Spanien ausgeglichen. Heißt: Das DFB-Team wäre nach aktuellem Stand raus, da Japan den direkten Vergleich gewonnen hat. Mit einem weiteren Tor würde Deutschland wieder an Japan vorbeiziehen.

46. Minute: Die zweite Halbzeit läuft und beide Teams haben je einmal gewechselt: Klostermann kommt für Goretzka und bei Costa Rica ersetzt Salas Aguilera.

Deutschland führt gegen Costa Rica, aber Schreckmoment vor der Pause

Pause! Deutschland legt gegen Costa Rica zunächst einen Traumstart hin und geht durch Gnabry (10.) verdient in Führung. In der Folge macht das DFB-Team aus seiner Überlegenheit aber zu wenig. In der Schlussphase der ersten Hälfte dann fast der Schock: Costa Rica hat durch Fuller die Großchance auf den Ausgleich, doch Neuer bewahrt die Flick-Elf vor einem Gegentor. Im Parallelspiel führt Spanien gegen Japan mit 1:0. Somit wäre Deutschland nach aktuellem Stand im WM-Achtelfinale. Wir melden uns gleich mit der zweiten Halbzeit wieder!

45. Minute: Auf der anderen Seite jagt Sané den Ball deutlich über das Tor.

44. Minute: Die Szene gibt Costa Rica jetzt Rückenwind.

43. Minute: Unfassbar! Sowohl Raum als auch Rüdiger verschätzen sich völlig, sodass Fuller alleine auf das Tor zuläuft – Neuer rettet in höchster Not zur Ecke.

40. Minute: Gnabry legt sich den Ball zurecht und schlenzt den Ball Richtung Tor – knapp vorbei.

35. Minute: Strammer Schuss von Kimmich – Navas hat die Kugel im Nachfassen.

29. Minute: Das DFB-Team ist ohne Zweifel am Drücker, aber angesichts der Spielanteile müsste die Flick-Elf bereits höher führen. Es steht weiterhin „nur“ 1:0.

22. Minute: Von Costa Rica ist bisher noch nichts zu sehen, das DFB-Team kontrolliert die Partie.

14. Minute: Wieder eine Kopfballchance für Deutschland, diesmal ist es Goretzka – Navas rettet zur Ecke.

12. Minute: Im Parallelspiel ist Spanien gegen Japan mit 1:0 in Führung gegangen. Sollte es so bleiben, wäre Deutschland für das WM-Achtelfinale qualifiziert.

Serge Gnabry bringt Deutschland gegen Costa Rica in Führung

10. Minute: Jetzt ist er drin – 1:0 für Deutschland! Raum flankt auf Gnabry, dessen Kopfball im Tor landet. Hochverdiente Führung für das DFB-Team.

WM 2022 - Costa Rica - Deutschland
Die deutschen Spieler bejubeln die Führung gegen Costa Rica. © Christian Charisius/dpa

9. Minute: Müller! Nach einer Flanke von Kimmich steht der Bayern-Star völlig frei, sein Kopfball verfehlt aber das Tor. Da war mehr drin.

8. Minute: Musiala ist von keinem Verteidiger zu stoppen, verpasst es allerdings aus guter Position abzuschließen.

7. Minute: Deutschland startet hier sehr druckvoll.

3. Minute: Die Ecke von Kimmich bringt nichts ein.

2. Minute: Erste Chance für Deutschland: Musiala zieht nach innen und zieht ab – Navas wehrt zur Ecke ab.

1. Minute: Die Partie läuft, auf geht es!

19:54 Uhr: Schiedsrichterin Stéphanie Frappart führt die beiden Teams auf das Feld. Zunächst ertönen die Nationalhymnen.

Aufstellung von Deutschland gegen Costa Rica – Flick nimmt einen Wechsel vor

18:50 Uhr: Die Aufstellung der deutschen Nationalmannschaft ist da! Bundestrainer Hansi Flick nimmt im Vergleich zum 1:1 gegen Spanien eine Änderung vor: Für Kehrer beginnt Sané. Im Gegenzug rückt Kimmich erstmals in diesem Turnier auf die Rechtsverteidigerposition. Füllkrug sitzt zunächst nur auf der Bank.

Bei Einzug ins WM-Achtelfinale: Deutschland würde auf Marokko treffen

17:55 Uhr: Bereits vor dem letzten Gruppenspiel zwischen Deutschland und Costa Rica steht fest, wer der mögliche Achtelfinal-Gegner des DFB-Teams wäre. Sollte die Flick-Elf weiterkommen, würde sie am Dienstag im WM-Achtelfinale auf Marokko treffen.

Die Marokkaner haben sich am Donnerstag durch den 2:1-Erfolg gegen Kanada überraschend den Sieg in der Gruppe F gesichert. Der Sieger der Gruppe E muss gegen Vize-Weltmeister Kroatien ran, der vor Belgien den zweiten Platz belegt hat.

Showdown bei der WM 2022: So siehst Du Deutschland gegen Costa Rica live im TV und Stream

12:40 Uhr: Die deutsche Fußballnationalmannschaft will heute bei der WM 2022 das zweite Vorrunden-Aus in Folge abwenden und ins Achtelinale einziehen. Das DFB-Team trifft um 20 Uhr auf Costa Rica.

Das letzte Spiel der Gruppenphase wird live von der ARD im Free-TV und vom kostenpflichtigen Anbieter Magenta TV im Stream übertragen. Das Parallelspiel Japan gegen Spanien läuft indes ausschließlich bei Magenta TV.

WM 2022: Deutschland gegen Costa Rica – alle Infos heute im Live-Ticker

7 Uhr: Bundestrainer Hansi Flick hat sich vor dem entscheidenden Gruppenspiel bei der Fußball-WM in Katar gegen Costa Rica nicht in die Karten schauen lassen. „Netter Versuch“, antwortet Flick am Mittwoch in der Pressekonferenz auf die Frage, ob zum Beispiel der beim 1:1 gegen Spanien als Joker erfolgreiche Stürmer Niclas Füllkrug am Donnerstag (1. Dezember/20 Uhr) von Beginn an spielen wird.

„Das werden wir sehen.“ Auch zu anderen Personalien will sich Flick nicht konkret äußern. Ob Leroy Sané nach seiner starken Leistung nach der Einwechslung gegen Spanien in der Startelf zu seinem 50. Länderspiel kommen wird, lässt der Bundestrainer ebenso im Vagen wie seine Überlegungen zur Besetzung des zentralen Mittelfelds.

Deutschland vor WM-Endspiel gegen Costa Rica – Flick lässt Personalien offen

Gegen Spanien hatten dort Joshua Kimmich, Ilkay Gündogan und Leon Goretzka erst zum zweiten Mal unter Flick gemeinsam in der Startelf gestanden. Nur bei Lukas Klostermann, der als Spieler bei der Medienrunde anwesend war, deutet Flick eine Tendenz an. „Lukas ist immer eine gute Option. Er hat sehr hart daran gearbeitet, dass er hier dabei sein kann. Er hat das gegen Spanien sehr gut gemacht.“ (nwo)

Auch interessant

Kommentare