Coronavirus-Pandemie

DFB-Präsident Keller rechnet nicht mit Olympia im Sommer

+
Rechnet nicht mit Olympischen Spielen im Sommer: DFB-Präsident Fritz Keller. Foto: Thomas Böcker/DFB/dpa

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Fritz Keller glaubt nicht mehr an Olympische Spiele in diesem Sommer.

"Angesichts der dramatischen Entwicklungen der vergangenen Tage und Wochen ist es für mich zum jetzigen Zeitpunkt kaum vorstellbar, dass wir im Sommer in Japan ein Weltfest des Sports feiern, zu dem Athletinnen und Athleten sowie Zuschauerinnen und Zuschauer aus der ganzen Welt zusammenkommen und unbeschwert feiern", wurde Keller auf der DFB-Homepage zitiert. Eine Königslösung gebe es nicht.

Die deutsche U21-Nationalmannschaft ist für das olympische Fußball-Turnier qualifiziert. Für Trainer Stefan Kuntz ist die Teilnahme ein "absolutes Highlight", gleichzeitig gab der frühere Torjäger zu bedenken: "Aber es muss natürlich gewährleistet sein, dass alle Teilnehmer - ob Sportler, Organisationsteam oder Zuschauer - keiner Gesundheitsgefährdung ausgesetzt sind." Kuntz wünscht sich "eine vernünftige Entscheidung im Sinne des Sports und der Menschlichkeit".

Das IOC hatte am 22. März eine Vier-Wochen-Frist bis zu einer endgültigen Entscheidung über einen Termin der bisher noch vom 24. Juli bis 9. August vorgesehenen Tokio-Spiele verkündet. In dieser Zeit sollen Szenarien einer Olympia-Austragung beraten werden. Ein Festhalten am geplanten Zeitpunkt wurde nicht ausdrücklich ausgeschlossen; eine Komplett-Absage komme laut IOC nicht in Frage.

Mitteilung auf der DFB-Homepage

Mehr zum Thema

Kommentare