1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. FC Kaiserslautern

Fan-Feier: Kaiserslautern im Aufstiegsrausch! Mark Forster überrascht FCK-Stars

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Aufstiegseuphorie in Kaiserslautern! Die Zweitliga-Rückkehr des FCK sorgt bei den Fans für Begeisterung. Am Mittwoch sind die Aufstiegshelden gefeiert worden:

Einen Tag nachdem der 1. FC Kaiserslautern bei Dynamo Dresden die Rückkehr in die 2. Bundesliga perfekt gemacht hat, könnte die Stimmung bei den Pfälzern nicht ausgelassener sein. Schon am Dienstagabend kennt der Jubel beim Public Viewing im Fritz-Walter-Stadion keine Grenzen. Nach vier Jahren verlässt der FCK die 3. Liga und ist künftig wieder Zweitligist.

PartieSG Dynamo Dresden – 1. FC Kaiserslautern 0:2 (0:0)
SG Dynamo DresdenBroll - Sollbauer, Knipping, C. Löwe - Diawusie (46. Vlachodimos), R. Becker (80. Drchal), Kade, Y. Stark (30. Batista Meier), Weihrauch (68. Borrello) - Daferner, Königsdörffer
1. FC KaiserslauternRaab - J. Zimmer, Tomiak, K. Kraus, Zuck (69. Schad) - Ciftci (73. Niehues), Ritter, Hercher, Wunderlich (69. Redondo) , Hanslik (88. Stehle) - Boyd
Tore0:1 Hanslik (59.), 0:2 Hercher (90.+2)

Aufstiegsfeier des FCK – Mega-Party mit Fans in Kaiserslautern

Am Mittwochnachmittag haben sich zahlreiche FCK-Fans am Stiftsplatz versammelt. Um 18:30 Uhr kommen dann die Aufstiegshelden auf die Bühne!

„Wenn man sieht, was hier abgeht – das ist schon geil“, sagt FCK-Kapitän Jean Zimmer dem SWR. „Es ist sensationell, wenn man sieht, wie sich die Leute freuen. Man kann es wahrscheinlich erst in ein, zwei Wochen realisieren, was man hier geschafft hat“, freut sich Kevin Kraus. „Andere gewinnen größere Titel und haben nicht sowas“, ist FCK-Torhüter Matheo Raab von der Stimmung begeistert.

1. FC Kaiserslautern: Klingenburg eskaliert bei Aufstiegsfeier

Das Mikrofon wird dann schnell an Party-König René Klingenburg gereicht, der mit den Fans den ein oder anderen Song anstimmt. Der 28-Jährige hat bereits am Dienstag nach dem Spiel in den sozialen Netzwerken für Aufsehen gesorgt. In einem Instagram-Video ist zu sehen, wie Klingenburg ein Bierglas gegen seinen Kopf schlägt.

Bei der Aufstiegsfeier des FCK gibt es am Mittwoch auch einen Überraschungsgast. Der bekennende Lautern-Fan Mark Forster lässt es sich nehmen und feiert mit der Mannschaft auf der Bühne. Der Popstar hat passend zur Zweitliga-Rückkehr seinen größten Hit „Au Revoir“ in eine Aufstiegsversion umgedichtet.

Aufstieg des 1. FC Kaiserslautern – Mark Forster und Malu Dreyer gratulieren

Zu den Gratulanten zählt übrigens auch Ex-FCK-Trainer Marco Antwerpen, der kurz vor der Relegation beurlaubt worden ist. „Die Mannschaft, der ganze Verein, haben Großartiges geleistet. Ich bin stolz auf die Jungs“, sagte er dem TV-Sender Sport1, bekannte aber auch: „Für mich war es natürlich emotional nicht leicht, die Relegationsspiele zu verfolgen.“

Gratulation gibt es auch von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). „Ich freue mich mit für die Fans, die Stadt und die Region und ganz persönlich auf die Spiele in der 2. Bundesliga“, sagt Dreyer, die die „riesige Willenskraft“ der Mannschaft hervorhebt.

SG Dynamo Dresden - 1. FC Kaiserslautern
Die FCK-Spieler feiern den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga © Täger/PIX-Sportfotos

Einer der beliebtesten Fan-Gesänge ist am Mittwoch „Der FCK ist wieder da“. Mit diesem Schwung beginnen beim 1. FC Kaiserslautern nun die Planungen für die 2. Bundesliga.(nwo)

Auch interessant

Kommentare