Einweihung gegen Meppen

Nach über sechs Jahren: 1. FC Kaiserslautern erhält neuen Rasen

Der 1. FC Kaiserslautern erhält einen neuen Rasen.
+
Der 1. FC Kaiserslautern erhält einen neuen Rasen.

Kaiserslautern - Sportlich geht es für den 1. FC Kaiserslautern am Samstag (27. Februar) mit dem Heimspiel gegen den SV Meppen weiter. Dann auf einem neuen Rasen, der momentan verlegt wird.

In den vergangenen Heimspielen hat der 1. FC Kaiserslautern nicht viel Zählbares holen können. Auch der Rasen im Fritz-Walter-Stadion ist nicht mehr im besten Zustand gewesen. Über sechs Jahre lag das Grün auf dem Betzenberg - nun wird es durch einen neuen Rasen ersetzt. Das teilt der FCK in einer Pressemitteilung mit.

1. FC Kaiserslautern: Fritz-Walter-Stadion erhält neuen Rasen

Der Greenkeeper auf dem „Betze“ konnte nur mit hohem Aufwand von Spieltag zu Spieltag einen bespielbaren Platz gestalten. Die winterlichen Temperaturen der vergangenen Wochen haben ihr Übriges dazu getan, sodass sich der 1. FC Kaiserslautern nun entschlossen hat, einen neuen Rasen im Fritz-Walter-Stadion zu verlegen. Dafür wird die aktuelle Spielfläche zunächst abgetragen und Unebenheiten auf der Bodenfläche ausgeglichen. „Das Spielfeld muss hierbei in der Breite leicht nach oben gewölbt sein, damit große Wassermengen besser abfließen“, heißt es in der Vereinsmitteilung.

Der 1. FC Kaiserslautern spielt ab sofort im Fritz-Walter-Stadion auf neuem Geläuf.

Insgesamt 8.000 Quadratmeter Rasen werden verarbeitet, um der Mannschaft ein optimales Grün zur Verfügung zu stellen. Dabei wird auf dem Spielfeld sowohl klassischer Natur-Rollrasen sowie in den Torräumen Hybridrasen verlegt, da insbesondere der Strafraum vor der Westkurve sehr schattig gelegen ist und somit nur wenig Sonne in diesen Bereich des Stadions gelangt.

Nach über sechs Jahren: 1. FC Kaiserslautern bekommt neuen Rasen

Dienstleister und FCK-Mitarbeiter arbeiten in der laufenden Woche täglich, damit die neue Spielfläche zum Heimspiel gegen den SV Meppen (27. Februar) eingeweiht werden kann. Ob das neue Geläuf dabei hilft, den ersten Heimsieg des neuen Jahres und den überhaupt erst zweiten Dreier der Saison 2020/21 einzufahren, bleibt abzuwarten. Im Kampf um den Klassenerhalt der 3. Liga wären drei Punkte enorm wichtig für die Roten Teufel, um sich im Abstiegskampf ein wenig Luft zu verschaffen.

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare