Zweitligist interessiert

Transfergerücht beim FCK: Pick und Kühlwetter vor dem Absprung?

+
FCK-Angreifer Florian Pick (r.) soll beim 1. FC Heidenheim gehandelt werden.

Kaiserslautern – Der 1. FC Kaiserslautern muss in der kommenden Saison womöglich ohne das Offensiv-Duo Florian Pick und Christian Kühlwetter auskommen. Die Details:

  • 1. FC Kaiserslautern: Transfergerücht um Florian Pick und Christian Kühlwetter.
  • 1. FC Heidenheim soll an FCK-Duo interessiert sein.
  • Beide haben Vertrag bis 2021.

Auch wenn der Spielbetrieb in Fußball-Deutschland wegen der Coronavirus-Krise ruht, gehen die Personalplanungen der Klubs weiter. Beim 1. FC Kaiserslautern könnte es nach der Saison einen Doppel-Abgang geben. Wie die ‚Rheinpfalz‘ berichtet, hat Zweitligist 1. FC Heidenheim sowohl Florian Pick als auch Christian Kühlwetter auf dem Zettel.

1. FC Kaiserslautern: Pick und Kühlwetter beim 1. FC Heidenheim im Gespräch

Pick ist mit elf Toren bester Torschütze des FCK, direkt gefolgt von Kühlwetter, der bislang zehn Mal getroffen hat. Beide Spieler haben in Kaiserslautern einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021

Christian Kühlwetter (li.) steht beim 1. FC Kaiserslautern noch bis 2021 unter Vertrag.

Heißt: Die finanziell angeschlagenen Pfälzer würden durch die möglichen Transfers Ablösesummen generieren. FCK-Torhüter Lennart Grill soll indes kurz vor der Unterschrift bei Bundesligist Bayer 04 Leverkusen stehen.

nwo

Mehr zum Thema

Kommentare