1. Ludwigshafen24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Emotionaler Abschied: Endras geht als Legende – und bedankt sich bei Adler-Fans

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Die Adler Mannheim verabschieden ihren langjährigen Torhüter Dennis Endras, der zurück nach Augsburg wechselt. Beim Abschied gibt es große Emotionen:

Es hat sich in den vergangenen Tagen bereits angedeutet, spätestens seit Freitag (6. Mai) herrscht Gewissheit: Dennis Endras verlässt die Adler Mannheim nach zehn Jahren und wechselt zurück zu den Augsburger Panthern. In einem emotionalen Video verabschieden die Adler ihre Nummer 44. Dabei wird schnell deutlich, dass Endras in der Eishockey-Stadt Mannheim eine wahre Ära geprägt hat.

NameDennis Endras
Geboren14. Juli 1985 (Alter 36 Jahre)
GeburtsortImmenstadt im Allgäu

Adler Mannheim: Emotionaler Abschied von Dennis Endras

So hat er ingesamt 393 Mal das Adler-Trikot getragen. 38 Mal hält der Allgäuer sein Tor sauber. „Ich durfte hier zwei meiner schönsten Momente in meinem Leben erleben. Das waren Tage und Momente, die ich nie vergessen werde“, blickt Endras auf die Meisterschaften 2015 und 2019 zurück.

Beim Titelgewinn vor drei Jahren ist der Goalie gar zum MVP der Finalserie gekürt worden. Ab Sommer steht Endras wieder im Tor der Augsburger Panther, für die er bereits von 2008 bis 2011 gespielt hat. „Ich bedanke mich bei jedem Einzelnen von euch für eure Leidenschaft und Treue, die ihr diesem Klub entgegenbringt. Ich bedanke mich auch für die Choreos, die jedes Mal aufs Neue für Gänsehaut sorgen“, lobt der 36-Jährige die Fans der Adler Mannheim.

Abschied von den Adlern Mannheim: Dennis Endras wechselt nach Augsburg

Zum Abschluss seines Video-Statements kann sich Bayern-Fan Endras eine Anspielung auf den legendären FCB-Trainer Giovanni Trapattoni nicht verkneifen: „Mit dem letzten Satz als Adler Mannheim möchte ich einem sehr guten Freund und Mitspieler eine kleine Freude machen: Adler Mannheim, ich habe fertig!

Seine Ehefrau Lisa Endras hat sich via Instagram zu dem emotionalen Abschied geäußert: „Nun können wir die Nachricht endlich teilen. Wow. Was für ein wunderschönes Video. Muss weinen. Danke für alles!

Dennis Endras 2019 bei der Meisterfeier mit seiner Familie.
Dennis Endras 2019 bei der Meisterfeier mit seiner Familie. © Uwe Anspach/dpa

Adler Mannheim: Marcus Kink feiert Legende Dennis Endras

Sowohl auf Instagram als auch auf Facebook verabschieden sich die Adler-Fans von ihrem langjährigen Torhüter. Aber auch frühere Weggefährten feiern den Ex-Nationalspieler. „Mein Freund ❤️ mein Torwart 😍 eine Legende!!!! Immer weiter 💪🏻 Alles Gute“, schreibt beispielsweise Ex-Adler-Kapitän Marcus Kink. Auch von Chet Pickard und Phil Hungerecker bekommt Endras den Titel „Legende“ verliehen.

Übrigens: Auch der neue (alte) Klub von Endras meldet sich via Social Media zu Wort. „Danke, dass ihr euch 10 Jahre so gut um ihn gekümmert habt. 🙏🏻 Wahnsinn, was er für euch geleistet hat!“, schreiben die Augsburger Panther, die prompt auch eine Antwort von den Adlern erhalten: „Sehr guter Gebrauchter, scheckheftgepflegt, Nichtraucher, wie neu, 44 PS - ihr habt gesucht, wir haben geliefert. 😘“

Fakt ist: Wenn Dennis Endras in der kommenden Saison erstmals mit Augsburg in Mannheim gastiert, wird es nochmal zu emotionalen Momenten kommen. Schließlich ist eine Ära zu Ende gegangen, die in die Geschichte der Adler Mannheim eingeht. (nwo)

Auch interessant

Kommentare