Zwei weitere Jahre

Adler verlängern mit Thomas Larkin

+

Mannheim - Das Personalkarussell bei den Adlern dreht sich weiter: Wie der Meister von 2015 bekannt gab, wird der Vertrag mit Verteidiger Thomas Larkin um zwei Jahre verlängert.

Das bittere Playoff-Aus gegen die Eisbären Berlin ist zwar noch längst nicht verdaut – dennoch richten die Adler Mannheim den Blick nach vorne und haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getroffen.

Verteidiger Thomas Larkin wird auch in den kommenden Jahren Blau-Weiß-Rot tragen und wieder mit Mannheim auf Titeljagd gehen.

Fotos: Adler feiern Saisonabschluss in SAP Arena

Der 26-Jährige wechselte 2017 von Medvescak Zagreb nach Mannheim. Für die Adler absolvierte der 1,96 Meter große und 100 Kilogramm schwere Rechtsschütze insgesamt zwölf Hauptrunden- und Playoff- Partien, in denen er zwei Assists verbuchte.

Thomas ist ein großgewachsener und gut ausgebildeter Verteidiger, der einen starken Aufbaupass spielt und unsere Defensive noch mehr stabilisiert. Er ist charakterlich einwandfrei und passt mit seiner vorbildlichen Arbeitseinstellung hervorragend in unsere Mannschaft“, so Headcoach Sean Simpson.

Ronny Arendt verkündet Karriere-Ende bei Pressekonferenz

Während Fan-Liebling Ronny Arendt Ende März sein Karriere-Ende verkündete, wurden die Verträge von Keeper Dennis Endras (bis 2022), Angreifer Brent Raedeke und Luke Adam (beide bis 2020) sowie Mathieu Carle (bis 2019) und Defender Aaron Johnson (bis 2018) ebenfalls verlängert.

Die drei Stürmer Andrew Joudrey (32), Jamie Tardif (32) und Mirko Höfflin (24) werden die Adler hingegen verlassen.

Adler Mannheim/rob

Quelle: Mannheim24

Kommentare