Verteidiger

Nach Adler-Intermezzo: Seider wechselt auf Leihbasis nach Schweden

Eishockey: Moritz Seider kehrt vorerst zu den Adlern zurück.
+
Moritz Seider kehrt vorerst zu den Adlern zurück.

Mannheim - Die Detroit Red Wings haben die Leihe von Moritz Seider beendet. Der Verteidiger verlässt die Adler Mannheim wieder - und heuert nun in Schweden an:

Update vom 9. Oktober: Inzwischen ist es bestätigt: Nachdem die Detroit Red Wings die Leihe von Moritz Seider zu den Adler Mannheim beendet haben, wird der talentierte Verteidiger zu Rögle BK Nach Schweden verliehen, um Spielpraxis zu sammeln. Dort trifft er auf Adler-Stürmer Ben Smith, der ebenfalls an die Schweden verliehen worden ist.

Adler Mannheim: Detroit Red Wings beenden Seider-Leihe

Update vom 8. Oktober: Bittere Nachricht für die Adler Mannheim: Die Detroit Red Wings haben die Leihe von Moritz Seider vorzeitig beendet. Der Grund: Noch immer ist unklar, wann die neue DEL-Saison startet. Somit zählt der talentierte Verteidiger ab sofort nicht mehr zum Kader der Adler. Seider wird mit dem schwedischen Klub Rögle in Verbindung gebracht, bei dem bereits Ben Smith Spielpraxis sammeln soll.

Wir hätten Moritz gerne noch einmal im Trikot der Adler spielen sehen. Doch die erneute Verschiebung des Saisonstarts und die fehlende Perspektive haben zu einem Umdenken bei Detroit geführt. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, können sie aber absolut nachvollziehen“, sagt Adler-Sportmanager Jan-Axel Alavaara

Adler Mannheim: Moritz Seider soll Spielpraxis sammeln

Update vom 4. August - 13:50 Uhr: Inzwischen haben die Adler Mannheim die Leihe von Moritz Seider offiziell bestätigt. Wie bereits berichtet, ist es noch unklar, wie lange Seider in Mannheim bleibt. „Die Leihe ist ein klarer Vertrauensbeweis der Red Wings, der uns sehr ehrt. Moritz findet bei uns perfekte Bedingungen vor, um sich fit zu halten und hoffentlich auch Spielpraxis zu sammeln. Selbstverständlich profitieren auch wir als Club davon, wenn uns ein solch starker, talentierter, junger und deutscher Spieler zur Verfügung steht“, sagt Adler-Manager Jan-Axel Alavaara.

Adler Mannheim: Detroit Red Wings leihen Moritz Seider aus

Erstmeldung vom 4. August - 9:20 Uhr: Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich die Adler Mannheim selbst einen Transferstopp auferlegt. Einen weiteren „Neuzugang“ bzw. genauer gesagt einen Rückkehrer kann der DEL-Champion von 2019 aber dennoch präsentieren. Moritz Seider kehrt nämlich vorerst zu den Adlern zurück - wenn auch nur auf Leihbasis. Das berichtet die „Detroit Free Press“.

Adler Mannheim: Moritz Seider kehrt auf Leihbasis zurück

Laut dem stellvertretenden General Manager Ryan Martin haben die Detroit Red Wings, die Seider vor einem Jahr gedraftet haben, allerdings eine Option, den jungen Verteidiger jederzeit wieder zurück nach Nordamerika zu holen.

In der vergangenen Saison ist Moritz Seider für das Farmteam Grand Rapids Griffins in der AHL zum Einsatz gekommen. Auf Spielminuten in der NHL muss der 19-Jährige weiter warten. Beim diesjährigen NHL Draft könnte mit Tim Stützle ein weiterer Adler-Spieler nach Nordamerika wechseln. (nwo)

Kommentare