Einsatz gegen die Ice Tigers 

Adler-Kapitän Goc meldet sich nach Verletzungspause zurück   

+
Adler-Kapitän Marcel Goc fällt mehrere Wochen aus. 

Mannheim – Aufgrund einer Beinverletzung haben die Adler Mannheim mehrere Wochen auf ihren Kapitän verzichten müssen. Nun meldet sich Marcel Goc gegen die Nürnberg Ice Tigers zurück: 

  • Das Verletzungspech bei den Adler Mannheim reißt nicht ab. 
  • Auch Kapitän Marcel Goc fällt mit einer Beinverletzung aus. 
  • Nach knapp acht Wochen meldet sich der Center zurück 

Update vom 11. Februar: Bereits seit Mitte Dezember müssen die Adler Mannheim auf ihren Kapitän verzichten. Eine zunächst unscheinbare Beinverletzung hat den unumstrittenen Führungsspieler länger als gedacht zu einer Zwangspause gezwungen – nun meldet sich der Center zurück. Gegenüber dem Mannheimer Morgen kündigt der 36-Jährige an: „ Am Samstag bin ich ins Mannschaftstraining zurückgekehrt, es ist alles nach Plan gelaufen. Ich bin am Donnerstag gegen Nürnberg dabei.“ Damit steht der Routinier pünktlich zum Auftakt der heißen Saisonphase für die Adler wieder auf dem Eis – die letzten Spiele der Hauptrunde können kommen.  

„Besonders bitter“ - Adler-Kapitän Goc fällt mehrere Wochen aus!  

Erstmeldung vom 19. Dezember: Die Adler Mannheim müssen in den kommenden Partien auf Routinier Marcel Goc verzichten. Der Kapitän des amtierenden deutschen Meisters, der beim Gastspiel in München am dritten Advent zwar das Warmup mitgemacht hat, dann aber das zweite Spitzenspiel gegen den Tabellenführer binnen einer Woche von der Tribüne aus verfolgen musste, laboriert derzeit an einer Beinverletzung, die ihn zwischen drei und vier Wochen vom Spielgeschehen fernhält

Adler Mannheim müssen mehrere Wochen auf Marcel Goc verzichten

„Marcel gehört zu den besten Centern der Liga. Aufgrund seiner Persönlichkeit und seiner Erfahrung ist er der unumstrittene Leader der Mannschaft, nicht umsonst trägt er das „C“ auf der Brust. Sein Ausfall ist in der aktuellen Phase, in der uns ohnehin einige Spieler aus unterschiedlichen Gründen nicht zur Verfügung stehen, besonders bitter“, kommentiert Manager Jan-Axel Alavaara Gocs Zwangspause. 

Neben dem 36-jährigen fehlen den Mannheimern momentan auch die verletzten Dennis Endras Markus Eisenschmid und U20-Nationalspieler Tim Stützle. Zudem stehen die Förderlizenzspieler Valentino Klos (Handverletzung), Yannik Valenti und Louis Brune (beide Vorbereitung U20-WM) aktuell nicht zur Verfügung.

Am Sonntag empfangen die Adler Mannheim die Straubing Tigers (live im MANNHEIM24-Ticker). Am zweiten Weihnachtsfeiertag steigt dann das Derby bei den Schwenninger Wild Wings.

mab/PM

Quelle: Mannheim24

Kommentare