112 Zähler in der Hauptrunde

Durch Sieg in Nürnberg: Adler sichern sich neuen DEL-Punkterekord!

+
Die Adler Mannheim sind am Sonntag (24. Februar) zu Gast bei den Nürnberg Ice Tigers. (Archivfoto)

Nürnberg - Am Sonntagnachmittag feiern die Adler Mannheim einen souveränen 4:1-Sieg bei den Nürnberg Ice Tigers und sichern sich somit einen neuen Punkterekord in der DEL: 

Adler Mannheim gewinnen gegen Nürnberg Ice Tigers - Der Spielbericht

Nicht einmal 48 Stunden nach der Heimniederlage im Spitzenspiel gegen München können die Adler Mannheim in Nürnberg wieder in die Spur finden. Durch den Sieg gegen die Ice Tigers sichert sich der Tabellenführer einen neuen DEL-Punkterekord. 

Von Beginn an ist Feuer drin: Bereits nach 40 Sekunden bekommt David Wolf einen Check gegen den Kopf, nur kurze Zeit später kassiert Nürnberg die nächste Zeitstrafe. Die Mannheimer können die doppelte Überzahl direkt nutzen: Tommi Huhtala (6.) lenkt einen Schuss von Luke Adam durch die Beine von Goalie Treutle - 0:1! Auch in der Folge schenken sich beide Teams nichts: Chad Kolarik (14.) hat die große Chance zu erhöhen, sein Versuch ist aber zu zentral. 

Im zweiten Drittel machen die Gastgeber nun mehr Druck, schwächen sich aber erneut durch zwei unnötige Zeitstrafen selbst. Markus Eisenschmid (33.) bedankt sich und hämmert die Scheibe ins lange Eck. Kurz vor Drittelende kommen die Gastgeber durch Fox (38.) wieder ins Spiel, die Blau-Weiß-Roten bleiben davon aber unbeeindruckt und stellen den alten Zwei-Tore-Abstand durch Wolf (39.) wieder her - 3:1. 

Im Schlussabschnitt ist das Tempo und die Intensität raus. Man merkt, dass sich beide Mannschaften in den ersten 40 Minuten verausgabt haben. Sieben Minuten vor dem Ende trifft Kolarik (53.) zur Vorentscheidung. Durch den Sieg haben die Blau-Weiß-Roten nun 112 Punkte in der Hauptrunde geholt - neuer DEL-Rekord. Am kommenden Freitag (1. März/19:30 Uhr) gastieren die Adler Mannheim bei den Augsburger Panther.

Nürnberg Ice Tigers - Adler Mannheim 1:4 (0:1, 1:2, 0:1)

Spielbeginn: Sonntag, 24. Februar um 14 Uhr in der Arena Nürnberger Versicherung 

Tore: 0:1 Huhtala (6.), 0:2 Eisenschmid (33.), 1:2 Fox (38.), 1:3 Wolf (39.), 1:4 Kolarik (53.)

Schluss in Nürnberg. Die Adler gewinnen letztlich ungefährdet mit 4:1!

53. Minute: Die Vorentscheidung! Konter der Mannheimer: Festerling legt ab auf Kolarik, der eiskalt bleibt!

50. Minute: Powerbreak. 

47. Minute: Man merkt, dass die ersten 40 Minuten Kraft gekostet haben. Das Tempo ist momentan raus. 

45. Minute: Noch nicht viel passiert bislang. Die Mannheimer haben die Partie derzeit voll unter Kontrolle. 

41. Minute: Der Schlussabschnitt läuft. 

Pause im Mittelabschnitt. Die Adler liefern bislang eine souveräne Vorstellung ab und lassen sich selbst vom Gegentreffer nicht beirren. Wolf trifft kurz vor der Pause - Wir melden uns gleich wieder. 

39. Minute: 3:1! Die Adler reagieren völlig unbeeindruckt vom Gegentreffer und können nachlegen - Wolf trifft aus kurzer Distanz!

38. Minute: Anschluss! Fox schiebt den Puck ins kurze Eck.

37. Minute: Die Zeitstrafen gegen Mannheim häufen sich: Nun muss Akdag (Haken) runter. 

35. Minute: Unterzahl schadlos überstanden - Die Adler sind wieder komplett. 

33. Minute: Strafe gegen Goc (Hoher Stock). 

33. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOR FÜR DIE ADLER!!! Desjardins legt ab auf Eisenschmid, der die Scheibe ins lange Eck schiebt! 

31. Minute: Wo wir schon dabei sind, muss auch Mebus (Spielverzögerung) raus. Nun doppelte Überzahl für den Tabellenführer. 

31. Minute: Die nächsten zwei Minuten für Nürnberg - Diesmal muss Stajnoch (Übertriebene Härte) runter.

30. Minute: Wolf sieht Desjardins, der aber ebenfalls am starken Treutle scheitert. 

28. Minute: Nürnberg ist wieder komplett. 

26. Minute: Strafe gegen Fox (Behinderung) - Powerplay Mannheim. 

24. Minute: Auf der anderen Seite die Gelegenheit für die Tigers, Pickard hat aber aufgepasst. 

23. Minute: Gute Chance für Akdag - Treutle ist aber zur Stelle.

21. Minute: Weiter gehts. 

Pause im ersten Drittel. Es ist ein unheimlich intensives Spiel. Die Adler können die frühe Überzahl nutzen und durch das Tor von Huhtala mit einer 1:0-Führung in den Mittelabschnitt gehen.

18. Minute: Die Tigers sind wieder komplett.

16. Minute: Strafe gegen Nürnberg: Bronson (Haken) muss vom Eis. 

14. Minute: Fehler in der Tigers-Abwehr! Kolarik vergibt frei vor Treutle - Das muss fast das 2:0 sein!

13. Minute: Die Blau-Weiß-Roten sind wieder vollzählig. 

12. Minute: Es ist bislang zwar kein chancenreiches, dafür aber ein unheimlich intensives Spiel! Beide Teams schenken sich nichts. 

11. Minute: Strafe gegen Wolf (Halten) - Powerplay Nürnberg. 

11. Minute: Die Adler können sich nun ein wenig entlasten. 

8. Minute: Nürnberg ist nun besser im Spiel und drängt auf den schnellen Ausgleich. 

6. Minute: TOOOOOOOOOR für die Adler! Huhtala lenkt einen Schuss von Adam durch die Beine von Goalie Treutle ab!

3. Minute: Nächste Zeitstrafe für die Gastgeber: Lalonde (Spielverzögerung) muss in die Box. 

1. Minute: Hier ist direkt Feuer drin! Bereits nach 40 Sekunden bekommt David Wolf einen Check gegen den Kopf und bleibt ein paar Minuten auf dem Eis liegen. Bronson kassiert eine 2+10-Minuten-Strafe. 

1. Minute: Los gehts. 

Folgendes Lineup schickt Adler-Coach Pavel Gross aufs Eis: 

Nürnberg Ice Tigers gegen Adler Mannheim heute live im Free-TV, Live-Stream und Webradio

Nicht nur der kostenpflichtige Anbieter Magenta Sport wird das Duell übertragen, auch Sport1 zeigt die Partie - kostenlos im Live-Stream und Free-TV, allerdings erst ab 14:50 Uhr. Im Adler-Webradio kannst Du die Partie ebenfalls verfolgen.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur DEL-Partie Nürnberg Ice Tigers gegen Adler Mannheim (Sonntag, 24. Februar/14 Uhr, Arena Nürnberger Versicherung).

mab

Quelle: Mannheim24

Kommentare