Gegen Augsburger Panther

Nächstes Sechs-Punkte-Wochenende: Adler feiern 10. Heimsieg in Folge! 

+
Adler Mannheim gewinnen gegen Augsburger Panther

Mannheim - 10. Heimsieg in Folge für die Adler Mannheim. Vor 13.318 Zuschauern in der SAP Arena schlagen die Blau-Weiß-Roten die Augsburger Panther:

  • Adler Mannheim feiern 10. Heimsieg in Folge.
  • Adler gewinnen 4:0 gegen Augsburger Panther.
  • Panther-Treffer wird zu unrecht aberkannt.

Nächstes Sechs-Punkte-Wochenende für die Adler Mannheim! Am Sonntagnachmittag sichern sich die Blau-Weiß-Roten einen ungefährdeten 4:0-Heimsieg gegen die Augsburger Panther. Somit bauen die Mannheimer ihre Siegesserie auf sieben Spiele aus. 

Augsburg macht Druck, Adler gehen in Führung

Die Adler, die mit dem identischen Lineup vom Auswärtssieg in Krefeld auflaufen, werden in den ersten Minuten von Augsburg enorm unter Druck gesetzt. Etwas überraschend gehen die Blau-Weiß-Roten dennoch in Führung: Nach Vorarbeit von Krämmer platziert Möser (8.) die Scheibe unter die Latte.

Fotos vom Adler-Sieg gegen Augsburg

In der Folge findet die Mannschaft von Trainer Pavel Gross besser ins Spiel, Torchancen sind im ersten Drittel jedoch rar, sodass es mit der knappen Adler-Führung in die Pause geht. Der Mittelabschnitt beginnt nahezu identisch: Mitten in der Drangphase der Gäste können die Adler erhöhen: Beim Schuss von Katic hält Krämmer (26.) die Kelle rein - 2:0. 

Adler Mannheim gewinnen gegen Augsburger Panther

Eine Sekunde vor Ende des zweiten Drittels wird es dann kurios: Augsburg kann verkürzen, der Schiedsrichter hat zuvor jedoch die Situation zu unrecht abgepfiffen - zum großen Unverständnis der Gäste. Im Schlussabschnitt machen Stützle (50.) und Rendulic (60.) schließlich  den Deckel drauf

Am kommenden Spieltag sind die Adler Mannheim zu Gast bei den Straubing Tigers (live im MANNHEIM24-Ticker).

Adler Mannheim – Augsburger Panther 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)

Spielbeginn

Sonntag, 19. Januar um 14 Uhr in der SAP Arena Mannheim

Tore

1:0 Möser (8.), 2:0 Krämmer (26.), 3:0 Stützle (50.), 4:0 Rendulic (60.) 

Zuschauer

13.318

Aktualisieren

Adler Mannheim gewinnen gegen Augsburger Panther - Der Ticker zum Nachlesen

Schlusspfiff!

60. Minute: Rendulic trifft zum Abschluss ins leere Tor - 4:0!

56. Minute: Strafe gegen Kosmachuk (Übertriebene Härte).

50. Minute: TOOOOOOOR für die Adler! Stützle zeigt seine Klasse, umkurvt die gesamte Defensive und erzielt seinen ersten DEL-Treffer ohne Gitter! 

49. Minute: Powerbreak.

45. Minute: Augsburg ist derzeit spielbestimmend, die Adler stehen jedoch kompakt. 

42. Minute: Gute Chance für Augsburg, Endras pariert. 

41. Minute: Der Schlussabschnitt läuft.

Adler Mannheim gegen Augsburger Panther – So lief der Mittelabschnitt

Ähnlich wie im ersten Drittel sind die Augsburger auch im Mittelabschnitt zunächst die bessere Mannschaft. Dennoch sind es die Blau-Weiß-Roten, die erneut treffen: Diesmal darf sich Krämmer als Torschütze eintragen. Die Gäste sind hier keinesfalls unterlegen, es fehlt bislang das nötige Glück. Wir melden uns gleich zurück. 

40. Minute: Kuriose Situation: Eine Sekunde vor dem Ende trifft Augsburg, der Schiedsrichter hat vorher jedoch abgepfiffen. Glück für Mannheim! 

39. Minute: Wolf (Hoher Stock) muss auf die Strafbank. 

37. Minute: 13.318 Zuschauer sind heute in der SAP Arena.

34. Minute: Plachta kommt zum Abschluss, Keller ist jedoch zur Stelle. 

32. Minute: Strafe gegen Schmölz (Halten des Stocks) und Wolf (Beinstellen). Nun 4 gegen 4.

30. Minute: Ein Schuss von Wolf geht vom Pfosten an den Rücken von Keller. Augsburg kann die Scheibe in letzter Not klären.

28. Minute: Auf die Drangphase der Augsburger folgt erneut ein Treffer der Mannheimer. 

26. Minute: TOOOOOOOOOR für die Adler! Beim Schuss von Katic hält Krämmer die Kelle rein - 2:0! 

25. Minute: Mannheim wieder komplett. 

25. Minute: Dreifach-Chance für Augsburg! Endras reagiert klasse. 

23. Minute: Erste Zeitstrafe der Partie: Lampl (Hoher Stock) muss runter. 

22. Minute: Rendulic läuft auf Keller zu, der die kurze Ecke aber zu macht. 

21. Minute: Der Mittelabschnitt läuft.

Adler Mannheim gegen Augsburger Panther - So lief das 1. Drittel

Erste Drittelpause. Nach anfänglichen Problemen sind die Adler immer besser ins Spiel gekommen und durch Möser (8.) in Führung gegangen. Auch in der Folge haben die Mannheimer Druck gemacht, jedoch ohne großen Ertrag. Mit einer knappen Führung geht es in die Kabinen. 

14. Minute: Gefährlicher Angriff über Rendulic und Järvinen - am Ende landet die Scheibe aber in der Fanghand von Keller.

12. Minute: Die Gastgeber haben die Partie derzeit im Griff. 

8. Minute: TOOOOOOOR für die Adler! Mit der ersten Gelegenheit bringt Möser die Mannheimer in Führung. Die Vorarbeit kam von Krämmer.

6. Minute: Gute Chance für Fraser - Endras wehrt ab. 

5. Minute: Die Mannheimer sind nun besser im Spiel, eine echte Torchance ist jedoch noch nicht herausgesprungen.

3. Minute: Guter Start der Gäste, die Adler werden früh unter Druck gesetzt. 

1. Minute: Die Partie läuft. 

Adler Mannheim gegen Augsburger Panther - So liefen die bisherigen Duelle

In der laufenden Saison sind sich beide Teams bislang zweimal begegnet. Das erste Duell haben die Adler Mannheim deutlich mit 8:3 gewonnen, im Rückspiel haben sich die Augsburger Panther mit einem 4:1-Erfolg revanchieren können. 

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum Heimspiel der Adler Mannheim gegen die Augsburger Panther.

mab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare