Youngster

Adler-Torhüter Florian Mnich wechselt per Förderlizenz zum VER Selb

+
Florian Mnich spielt künftig für VER Selb.

Mannheim – Adler-Torhüter Florian Mnich wird künftig in der Oberliga spielen. Der 20-Jährige erhält eine Förderlizenz für den VER Selb.

  • Florian Mnich erhält Förderlizenz für VER Selb.
  • Mnich ist Anfang 2019 zu den Adler Mannheim gewechselt.
  • Förderlizenzvertrag mit Hannover Scorpions wird aufgelöst.

Florian Mnich von den Adler Mannheim wird ab sofort für den VER Selb in der Oberliga auflaufen. Der 20-jährige Torhüter erhält eine Förderlizenz für den Drittligisten. Gleichzeitig wurde der bisher bestehende Förderlizenzvertrag mit den Hannover Scorpions aufgelöst. 

Adler Mannheim: Florian Mnich zu VER Selb

Für Florian ist es wichtig, wieder regelmäßig an einem Trainingsbetrieb teilzunehmen und Spielpraxis zu sammeln. In Selb herrscht auf der Torhüterposition aktuell Bedarf, weshalb die nun getroffene Vereinbarung für alle Parteien von Vorteil ist“, erklärt Adler-Manager Jan-Axel Alavaara

Bei Bedarf kann Mnich, der Anfang 2019 zu den Adlern wechselte und im Anschluss für die weitere Saison 2018/19 an DEL2-Kooperationspartner Heilbronn ausgeliehen wurde, jederzeit zurück nach Mannheim beordert werden.

Am Freitag sind die Adler Mannheim zu Gast bei den Straubing Tigers (live im MANNHEIM24-Ticker). Auch interessant: Beim Adler-Auswärtssieg in Bremerhaven hat Thomas Larkin den Schiedsrichter verletzt und ist aufgrund dessen vom DEL-Disziplinarausschuss für neun Spiele gesperrt worden.

PM

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare