1. Ludwigshafen24
  2. Service
  3. Wetter

Wetter-Wahnsinn in BW: 30 Grad im Oktober? Experten machen überraschende Prognose

Erstellt:

Von: Tobias Becker

Kommentare

Das Wetter in Baden-Württemberg bleibt wechselhaft zum Ende des Septembers, aber: Der Oktober hält einen Herbst-Hammer parat. Eine Prognose sagt hohe Temperaturen voraus.

Der Herbst hat schon voll und ganz Einzug erhalten. Keine Temperaturen mehr über 30 Grad, weniger Sonne und vermehrt Regen sind das Ergebnis. Es wird generell wesentlich gemütlicher durch das Wetter in Baden-Württemberg, das allerdings auch negative Folgen hat, wie die 50 Feuerwehr-Einsätze durch den Starkregen in Ludwigshafen zeigen. Aber: Die Wetterprognose für den Oktober hat einen wahren Kracher in petto!

Wetter in BW: Mit Regen in Richtung Oktober, aber dann...

Bevor es den absoluten Herbst-Hammer gibt, folgen jedoch noch ein paar Tage mit hoher Regenwahrscheinlichkeit, da die letzte September-Woche durchaus nass werden soll. Als „wechselhaft und kühl“ wird die Aussicht von einigen Portalen beschrieben. So berichtet der Deutsche Wetterdienst (DWD) von bewölktem Wetter und vor allem in Richtung Schwarzwald auch anhaltendem Dauerregen.

Auf wetter.de sieht die Wettervorhersage etwa für Heidelberg Ende September auch regnerisch aus. Auch ein erster Herbststurm ist nicht ausgeschlossen zum Wochenstart in Teilen von Baden-Württemberg. Bis Mittwoch (28. September) bleibt es bei Regen und wenig Sonne, danach könnte sich das Blatt etwas wenden. In der ersten Oktober-Woche steigen die Temperaturen dann in Richtung 20 Grad.

Baden-Württemberg: Wetter holt den Herbst-Hammer raus

Doch die 20 Grad halten sich nicht lange, denn es wird erneut kühler Anfang Oktober, aber: Es bleibt auch trockener. Ein kleiner Vorbote des Herbst-Hammers, der Mitte des Monats den goldenen Oktober wahr werden lässt. Wie eine kurze Rückkehr des Sommers sieht es in den Wetterprognosen aus. So heißt es auf wetter.de: „Bis zu 30 Grad soll es auf dem Thermometer geben.“

Badewetter im Oktober! Zwar hält die „Hitze“, die im Sommer 2022 rekordverdächtig war, nur kurz, dürfte jedoch für ein paar herrliche Tage im Herbst sorgen, bevor es dann doch in Richtung Winter geht. Nach den 30 Grad im Oktober gibt es einen heftigen Temperatursturz auf rund 10 Grad. Der zehnte Monat bleibt also sehr schwankend.

Wetter in BW: Goldener Oktober möglich

So zeigen die Prognosen auch, dass es durchaus nochmal an die 20 Grad hochgehen kann. Wechselhaft trifft auf den Oktober zu, der allerdings auch ein „goldener Oktober“ werden kann in Baden-Württemberg. Heißt: Das Laub, das zu Boden fällt, schimmert in einem „goldenen“ Licht, wenn die Sonne scheint. Ein tolles Wetterereignis, das der Herbst mitbringt.

Ob die Prognosen so allerdings eintreffen, ist unsicher, da es sich um langfristige Aussagen handelt. Auch im Sommer wurden immer wieder Wetterprognosen abgegeben, die den Regen betreffen und nicht gestimmt haben. Zudem sind sich die beiden Wettermodelle (amerikanisch und europäisch) nicht einig, wie der Oktober letztlich werden soll, wie echo24.de schreibt. (tobi)

Auch interessant

Kommentare