1. Ludwigshafen24
  2. Service
  3. Wetter

„Erhöhte Unwettergefahr“: Warnung für BW – Hagel, Sturm und Starkregen angekündigt

Erstellt:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Das nächste große Unwetter rückt näher und wird schon bald Baden-Württemberg treffen. Wann es wieder extrem stürmisch wird:

Kaum ist das eine Unwetter vorbei, schon rückt das nächste an. In Baden-Württemberg droht wieder „erhöhte Unwettergefahr“, wie Meteorologe Alban Burster von wetter.com warnt. Es drohen wieder Gewitter, Regen, Sturm und Hageln. Wann das Wetter umschlägt, erklärt HEIDELBERG24.

BundeslandBaden-Württemberg
Einwohner11,07 Millionen (2019)
HaupstadtStuttgart

Unwetter-Alarm in Baden-Württemberg – am Montag wird es wieder stürmisch

Erst am Freitag (20. Mai) wütend ein Unwetter über ganz Deutschland. Besonders heftig trifft es Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, wo sogar ein Mann durch einen Stromschlag in einem überflutenden Keller ums Leben kommt. Auch am Samstag regnet es im nördlichen Teil Deutschlands, doch zu solch dramatischen Szenen wie wenige Stunden zuvor wird es nicht kommen. Mekur.de fasst die Geschehnisse des Unwetter-Wochenendes in Deutschland zusammen.

In Baden-Württemberg werden der Samstag und Sonntag recht angenehm mit Temperaturen von rund 25 Grad. Es wird immer wieder die Sonne zu sehen sein – ein Tag im Schwimmbad steht also nichts im Wege. Anders sieht es dann jedoch am Montag (23. Mai) aus.

Baden-Württemberg: Unwetter zieht am Montag auf – „der nächste große Knall“

„Einmal kurz durchschnaufen am Wochenende bevor der nächste große Knall uns bevorsteht“, so Burster über die Prognose für die nächsten Tage. „Zum Montag taucht dann schon wieder das nächste Unwettertief auf und das hat auf alle Fälle wieder Gewitter im Gepäck – Hagel, Starkregen und Sturmböen inklusive“, erklärt der Wetter-Experte weiter.

Ein Blick auf die Wetterkarte von Deutschland zeigt, dass es am Montag vor allem Baden-Württemberg und Bayern heftig werden wird. Kräftige Schauer und Gewitter werden aufziehen und im Süden „kann es dann teilweise länger anhaltende Starkregen“ geben. Es drohen außerdem Überflutungen. „Also wieder ≈, zieht der Meteorologe sein Fazit.

BW: Auch der Deutsche Wetterdienst warnt vor Starkregen und „größeren Hagel“

Auch der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für Montag vor einem weiteren Unwetter. „Am Montag im Osten noch vielfach heiter, im Westen und Südwesten zunehmend stark bewölkt mit Schauern oder Gewittern, teils unwetterartig durch Starkregen, größeren Hagel und lokal schweren Sturmböen“, heißt es.

Auch interessant

Kommentare