30. Meisterschaft

Kabinen-Party nach Titelgewinn: Bayern-Star Alaba tanzt zu Apache 207

Ludwigshafen/Bremen – Der FC Bayern München feiert am Dienstag seine 30. Meisterschaft. Bei der anschließenden Kabinen-Party wird zu Apache 207 getanzt:

  • FC Bayern München feiert 30. Meisterschaft.
  • Meisterparty in der Kabine: David Alaba tanzt zu Apache 207*.
  • Instagram-Video wird über 1,6 Millionen Mal aufgerufen.

Apache bleibt gleich – und der deutsche Meister auch! Der FC Bayern München sichert sich am Dienstag (16. Juni) durch den 1:0-Sieg beim SV Werder Bremen seine achte Meisterschaft in Folge. Aufgrund der Corona-Krise fallen die Feierlichkeiten deutlich anders aus als in den Jahren zuvor. Auch wenn die Münchner auf die üblichen Weißbierduschen und die Feierlichkeiten mit den Fans verzichten müssen, ist der Jubel nach dem 30. Titelgewinn dennoch ausgelassen. Dank Instagram können die Bayern-Anhänger nach der Partie auch in der Kabine dabei sein.

FC Bayern: David Alaba tanzt zu Apache 207

Auf einem Video ist Bayern-Star David Alaba zu sehen, der zu „Roller“ von Apache 207 feiert. Darüber berichtet Ludwigshafen24.de*. Passend dazu schreibt der FC Bayern in den Kommentaren: „Alaba, der ab und an sein Tanzbein schwingt“ - in Anlehnung an Apaches Hit „Kein Problem“. Der Rapper aus Ludwigshafen hat auf die Tanzeinlage aus der Bayern-Kabine noch nicht reagiert.

Das Video ist auf Instagram allerdings bereits über 1,6 Millionen Mal aufgerufen worden. In den Kommentaren wird Alaba unter anderem von den ehemaligen Bayern-Stars Franck Ribery, Luca Toni und Rafinha gefeiert. Die Meisterschale soll das Team von Trainer Hansi Flick erst am letzten Spieltag erhalten.

David Alaba (li.) ist mit dem FC Bayern am Dienstag Meister geworden. (Archivfoto)

*Ludwigshafen24.de und Heidelberg24.de sind Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks.

nwo

Mehr zum Thema

Kommentare