Sicherheitsvorkehrungen

Darum müssen beim Flugzeug-Start die Fensterblenden oben sein

+
Fensterläden müssen während Start und Landung im Flugzeug immer oben sein. 

Während Start und Landung besteht das höchste Risiko. Daher sind Sicherheitsvorkehrungen hier so wichtig. Etwa müssen Fensterläden offen sein - doch wieso?

Bei Start und Landung sind Passagiere angehalten, sich anzuschnallen, die Tische hochzuklappen und Taschen unter den Sitzen verstauen. Alles Sicherheitsmaßnahmen, wenn es zu Turbulenzen kommt. Doch warum ist es eigentlich so wichtig, dass die Fensterläden oben sind?

Darum müssen Fensterblenden geöffnet sein

Die Fensterläden müssen während Start und Landung aus einem einfachen Grund oben sein: Sollte es zu einem unerwarteten Zwischenfall kommen, ist es sehr wichtig, dass die Crew freie Sicht nach draußen hat. Sie müssen jederzeit die Möglichkeit haben, den Überblick über alles zu haben.

Da es beim Start und der Landung das höchste Risiko für Notfälle gibt, ist es hier wichtig, die Fensterblenden oben zu halten. Denn auch Rettungskräfte müssen im Notfall die Situation im Flugzeug überschauen können.

Wussten Sie, was der "Boeing Belly" ist? Und wieso gibt es in Flugzeugfenstern eigentlich immer ein Loch?

sca

Gut versorgt unterwegs: Das gehört in die Reiseapotheke

Meistgelesen

Großeinsatz der Feuerwehr: Haus steht lichterloh in Flammen

Großeinsatz der Feuerwehr: Haus steht lichterloh in Flammen

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Ehemaliger Adler-Torhüter Ray Emery (†35) kommt bei Schwimm-Unfall ums Leben

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Mit dem singenden Busfahrer Karlheinz (57) auf Tour durch Ludwigshafen!

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Herzzerreißendes Video: Mutter zwingt Sohn (2), Hundefutter zu essen und lacht ihn aus

Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto - Fans starren nur auf eine Stelle

Vanessa Mai zeigt sich breitbeinig im Auto - Fans starren nur auf eine Stelle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.