In Originalgröße

Chinesen bauen täuschend echte Sphinx-Kopie

+
Auf den ersten Blick sieht die Kopie der Sphinx von Gizeh in der chinesischen Provinz Shijiazhuang täuschend echt aus.

Peking - Eine chinesische Firma hat einen Nachbau der Großen Sphinx von Gizeh nahezu in Originalgröße anfertigen lassen. Im Inneren soll ein Filmstudio entstehen.

Die Arbeiten an dem 60 Meter langen und 20 Meter hohen Koloss seien fast fertig, sagte ein Arbeiter in der Nähe der Stadt Shijiazhuang in der Provinz Hebei. Im Gegensatz zum Original in Ägypten bestehe die Sphinx in China jedoch aus Stahlträgern mit einer Außenwand aus Beton, berichtete die Staatszeitung „Huanqiu Shibao“.

Im Inneren der Sphinx soll ein Filmstudio entstehen. Der Löwe mit dem Menschenkopf liegt in einem Filmpark. Die Arbeiter in China kopierten selbst die abgeschlagene Nase der ägyptischen Sphinx.

dpa

Neueste Artikel

Mindestlohn am Bau steigt

Mindestlohn am Bau steigt

Dax nach US-Rekorden wieder über 13 000 Punkten

Dax nach US-Rekorden wieder über 13 000 Punkten

IBM erfreut Anleger trotz Gewinnrückgangs

IBM erfreut Anleger trotz Gewinnrückgangs

Hertha ohne Leckie in Lwiw - Ibisevic im Kader

Hertha ohne Leckie in Lwiw - Ibisevic im Kader

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Allianz warnt vor zunehmenden Hackerangriffen auf Autos

Allianz warnt vor zunehmenden Hackerangriffen auf Autos

Kommentare