Vermisster 36-Jähriger?

Zwei Wochen nach Bootsunfall: Leiche aus Neckar geborgen

+
Leiche aus Neckar geborgen (Symbolfoto)

Zwingenberg - Zwei Wochen nach einem Bootsunfall bei Zwingenberg haben die Behörden eine Leiche aus dem Neckar geborgen.

Laut Wasserschutzpolizei Göppingen handele es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den 36-Jährigen, der bei dem Unglück mit einem selbstgebauten Angelboot am 10. April in den Fluss gefallen war. 

Der Bootseigentümer und ein Passagier waren damals bei einem Wendemanöver über Bord gegangen. Der 34 Jahre alte Mitfahrer konnte sich retten. Hingegen hatte die Wasserschutzpolizei den Eigentümer trotz intensiver Suche nicht lebend bergen können.

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Nach Unfall auf A5: Gaffer filmen – Polizei filmt zurück! 

Schwangere Frau in Klinik: Hier wohnt Marios (38) kleine Familie jetzt! 

Schwangere Frau in Klinik: Hier wohnt Marios (38) kleine Familie jetzt! 

26. Stadtfest Ludwigshafen: Tim Bendzko rockt auf Berliner Platz

26. Stadtfest Ludwigshafen: Tim Bendzko rockt auf Berliner Platz

TV-Reporterin bei der WM live vor der Kamera begrapscht - dann meldet sich der Täter via Telefon

TV-Reporterin bei der WM live vor der Kamera begrapscht - dann meldet sich der Täter via Telefon

Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges

Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.