Vermisster 36-Jähriger?

Zwei Wochen nach Bootsunfall: Leiche aus Neckar geborgen

+
Leiche aus Neckar geborgen (Symbolfoto)

Zwingenberg - Zwei Wochen nach einem Bootsunfall bei Zwingenberg haben die Behörden eine Leiche aus dem Neckar geborgen.

Laut Wasserschutzpolizei Göppingen handele es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den 36-Jährigen, der bei dem Unglück mit einem selbstgebauten Angelboot am 10. April in den Fluss gefallen war. 

Der Bootseigentümer und ein Passagier waren damals bei einem Wendemanöver über Bord gegangen. Der 34 Jahre alte Mitfahrer konnte sich retten. Hingegen hatte die Wasserschutzpolizei den Eigentümer trotz intensiver Suche nicht lebend bergen können.

dpa/kab

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Star Wars 8 „Die letzten Jedi“: Möge die Macht mit dir sein

Star Wars 8 „Die letzten Jedi“: Möge die Macht mit dir sein

Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?

Postfiliale daheim: Wie funktionieren Paketkasten?

Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?

Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?

Anwalt erklärt: Diese Verhaltensweisen können den Job kosten

Anwalt erklärt: Diese Verhaltensweisen können den Job kosten

„Söder-Effekt“? CSU legt in aktueller Umfrage zu

„Söder-Effekt“? CSU legt in aktueller Umfrage zu

Gruselig: 13 menschliche Füße in zehn Jahren angeschwemmt

Gruselig: 13 menschliche Füße in zehn Jahren angeschwemmt

Kommentare