Rettungskräfte im Einsatz

Bootsunglück auf Neckar - Eine Person vermisst

+
Bootsunglück bei Zwingenberg, eine Person derzeit vermisst (Symbolfoto)

Zwingenberg - Bei einem Wendemanöver geraten zwei Männer in den Neckar. Doch während der ans Ufer schwimmt, versucht der andere sein Boot zu retten, mit fatalen Folgen: 

Am Montagnachmittag fahren zwei Männer mit ihrem motorisierten selbstgebauten Angelboot den Neckar entlang. Zwischen Zwingenberg und Lindach, auf Höhe Neckar-Kilometer 65, versuchen die Männer zu wenden, gehen dabei allerdings über Bord. 

Während sich der Mitfahrer ans Ufer retten kann, versucht der Bootseigentümer das im Kreis fahrende Boot zu fassen, doch dabei bringt er sich selbst in Gefahr. Sein Kamerad erkennt die Situation und springt daraufhin wieder ins Wasser zurück. Zwar kann der Mitfahrer den Eigentümer erreichen, doch vermutlich auf Grund seiner körperlichen Erschöpfung, muss er ihn wieder loslassen. 

Der Mann rettet sich zurück ans Ufer, doch sein Freund verschwindet im Wasser. Nun sind Polizei, Feuerwehr, DLRG und die Wasserschutzpolizei Heilbronn und Heidelberg im Einsatz und versuchen den Mann zu retten. Die Wasserschutzpolizei Heilbronn hat die Ermittlungen aufgenommen.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Tram kontra VW: Ein Schwerverletzter, fünf leicht verletzt

Tram kontra VW: Ein Schwerverletzter, fünf leicht verletzt

Unfall: Zwei Familien verletzt - darunter fünf Kinder

Unfall: Zwei Familien verletzt - darunter fünf Kinder

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare