Ludwigshafen

Zweijähriger flieht vor langweiliger Gartenarbeit

+

Weil dem Zweijährigen die Gartenarbeiten mit dem Großvater zu langweilig waren, unternahm er einen Ausflug und spazierte alleine durch die Bürgermeister-Kutterer-Straße.

Der Zweijährige interessierte sich mehr für einen Spaziergang, als für die Gartenarbeiten des Großvaters und machte sich auf den Weg.

Der kleine Mann spazierte entlang der Bürgermeister-Kutterer-Straße in Ludwigshafen, wo aufmerksame Passantinnen das Kind bemerkten. Die Frauen nahmen sich dem Ausreißer an und verständigten die Polizei.

Zeitgleich meldete die besorgte Mutter ihren Sohn als vermisst. Noch vor Ort konnte sie ihren Kleinen wieder in die Arme schließen. Überglücklich bedankte sie sich ausdrücklich bei den Passantinnen.

mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Chester Bennington: Todesursache steht offiziell fest

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Erst Streit unter Kindern – dann Schlägerei unter Eltern!

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Radfahrer (40) mit Schraubenzieher attackiert!

Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen

Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen

Polizei sucht diesen Mann, der ein Kaninchen misshandelt 

Polizei sucht diesen Mann, der ein Kaninchen misshandelt 

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Vorsicht, Salmonellengefahr! Lidl und Rewe rufen Produkte zurück

Kommentare