20-Jährige will springen

Vollsperrung! Rettungseinsatz auf Nibelungenbrücke

+
Rettungseinsatz auf Nibelungenbrücke (Symbolfoto)

Worms - Eine 20-Jährige will am Dienstagabend von der Nibelungenbrücke in den Rhein springen. Die Brücke wird voll gesperrt: 

Die junge Frau wird gegen 20:20 Uhr auf der Brücke zwischen Worms und Hessen festgestellt. Bei der ersten Ansprache durch den Rettungsdienst stellt sich heraus, dass die 20-Jährige wegen privater Probleme von der Brücke in den Rhein springen will.

Die Nibelungenbrücke wird während des Einsatzes für mehrere Stunden gesperrt. Auch der Schiffsverkehr auf dem Rhein wird zeitweise eingestellt.

Die Frau kann schließlich davon überzeugt werden, sich freiwillig und unverletzt in die Obhut der Einsatzkräfte zu begeben.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Dschungelcamp im Live-Ticker: Giuliana spricht offen über ihre Geschlechtsumwandlung

Dschungelcamp im Live-Ticker: Giuliana spricht offen über ihre Geschlechtsumwandlung

Giulianas Geständnis am Lagerfeuer: „Hab noch nie mit einem Mann geschlafen“

Giulianas Geständnis am Lagerfeuer: „Hab noch nie mit einem Mann geschlafen“

Ohne Neymar: Paris kassiert zweite Saisonpleite

Ohne Neymar: Paris kassiert zweite Saisonpleite

GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor

GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor

Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 

Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 

Kommentare