20-Jährige will springen

Vollsperrung! Rettungseinsatz auf Nibelungenbrücke

+
Rettungseinsatz auf Nibelungenbrücke (Symbolfoto)

Worms - Eine 20-Jährige will am Dienstagabend von der Nibelungenbrücke in den Rhein springen. Die Brücke wird voll gesperrt: 

Die junge Frau wird gegen 20:20 Uhr auf der Brücke zwischen Worms und Hessen festgestellt. Bei der ersten Ansprache durch den Rettungsdienst stellt sich heraus, dass die 20-Jährige wegen privater Probleme von der Brücke in den Rhein springen will.

Die Nibelungenbrücke wird während des Einsatzes für mehrere Stunden gesperrt. Auch der Schiffsverkehr auf dem Rhein wird zeitweise eingestellt.

Die Frau kann schließlich davon überzeugt werden, sich freiwillig und unverletzt in die Obhut der Einsatzkräfte zu begeben.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lkw-Unfall auf A6 kostet Einsatzkräfte und Autofahrer Nerven 

Lkw-Unfall auf A6 kostet Einsatzkräfte und Autofahrer Nerven 

Wegen Lkw-Unfall auf A6: Stau-Chaos in der Region!  

Wegen Lkw-Unfall auf A6: Stau-Chaos in der Region!  

Petition eingereicht: Protest gegen Umbenennung der Rheinallee!

Petition eingereicht: Protest gegen Umbenennung der Rheinallee!

11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren

11-Jährige gefesselt am Wartberg gefunden: Ermittler untersuchen Spuren

Erster weiblicher „The Walking Dead“-Star angekündigt! 

Erster weiblicher „The Walking Dead“-Star angekündigt! 

Kommentare