20.000 Euro Sachschaden

Autofahrer (20) fährt über Rot - Zwei Verletzte!

+
Unfall auf B9 mit mehreren Verletzten (Symbolfoto)

Worms - Am frühen Samstagmorgen ist ein 20-jähriger Autofahrer auf der B9 in Richtung Ludwigshafen unterwegs. Doch als die Ampel rot zeigt, düst er einfach weiter:

An der Einmündung B9/L425 zeigt die Ampel für den 20-Jährigen rot, doch er missachtet sein Fahrverbot. Dadurch stößt er mit dem Auto eines 25-Jährigen zusammen, der gerade nach links abbiegen will.

Das Auto des 20-Jährigen kommt von der Straße ab und bleibt erst nach etwa zehn Metern im Feld auf der Fahrerseite liegen. 

Beide Autofahrer werden bei dem Unfall verletzt. Ihre Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und werden abgeschleppt. Ein weiteres Auto einer 25-jährigen Frau wird durch die aufgewirbelten Fahrzeugteile beschädigt. Insgesamt entsteht ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Die Fahrbahn ist wegen den Räumungsarbeiten kurzzeitig gesperrt.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Wann sind Neuwahlen? Angeblich kursiert geheimer Termin in Berlin

Wann sind Neuwahlen? Angeblich kursiert geheimer Termin in Berlin

Erholung im Dax nimmt Tempo auf

Erholung im Dax nimmt Tempo auf

SPD-Chef Schulz attackiert Siemens

SPD-Chef Schulz attackiert Siemens

Sechs Syrer unter Terrorverdacht festgenommen

Sechs Syrer unter Terrorverdacht festgenommen

Nach 37 Jahren an der Macht: Simbabwes Präsident Mugabe tritt zurück

Nach 37 Jahren an der Macht: Simbabwes Präsident Mugabe tritt zurück

Trittin behauptet: Lindner wollte Merkel stürzen

Trittin behauptet: Lindner wollte Merkel stürzen

Kommentare