15. bis 31. Juli 2016

Nibelungen-Festspiele: Uwe Ochsenknecht in Hauptrolle

+
Uwe Ochsenknecht übernimmt eine Hauptrolle im neuen Theaterstück der Wormser Nibelungen-Festspiele. 

Worms - Uwe Ochsenknecht (60) wird im neuen Theaterstück der diesjährigen Nibelungen-Festspielen eine Hauptrolle übernehmen. Um welche Rolle es geht und warum er sich ganz besonders darauf freut:

Vom 15. bis zum 31. Juli 2016 finden die Wormser Nibelungen-Festspiele zum zweiten Mal unter der Intendanz des Filmproduzenten Nico Hofmann statt. 

Auf der Freilichtbühne vor dem Dom erzählt Autor Albert Ostermaier in der Uraufführung „GOLD. Der Film der Nibelungen“ von einem Filmdreh, bei dem der berühmte Königinnenstreit der Nibelungensage nicht nur vor der Kamera zu eskalieren droht, sondern auch hinter den Kulissen.

Inszeniert wird die Komödie „GOLD“ von Regisseur Nuran David Calis, der unter anderem für das ZDF Georg Büchners „Woyzeck“ und Frank Wedekinds „Frühlings Erwachen“ verfilmte. Aktuell inszenierte er „Die Lücke“ am Schauspiel Köln.

Uwe Ochsenknecht, der in Mannheim zur Schule ging, spielt die Rolle des erfolgreichen Filmproduzenten Konstantin Trauer, der sich seinen Lebenstraum erfüllen und den „Film der Nibelungen“ drehen will. 

„Die Nibelungensage ist eine, wenn nicht DIE wichtigste germanische Heldensage. Die Inszenierung für die Wormser Nibelungen-Festspiele 2016 wird mit dem renommierten Autor Albert Ostermaier und dem hervorragenden Regisseur Nuran David Calis ein besonderes Event, auf das ich mich sehr freue. Zumal sich das ganze zwölf Kilometer Luftlinie entfernt von meiner Geburtsstadt Biblis abspielen wird“, so der Schauspieler.

KVG Worms/kab

Quelle: Mannheim24

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Kommentare