Auf Passanten geschossen

Mann (35) verletzt 14-Jährigen mit Luftdruckpistole!

+
Ein 14-jähriger Wormser wird auf der Alzeyer Straße von einer Luftdruckpistole getroffen. (Symbolfoto)

Worms - Ein 35-Jähriger schießt am Sonntag mit einer Luftdruckpistole aus dem offenen Fenster seiner Wohnung – und trifft einen Jugendlichen!

Der Betrunkene setzt seine Luftdruckwaffe gegen 16 Uhr in der Alzeyer Straße gegen vorbeilaufende Passanten ein. Ein 14-Jähriger wird von einem 4,5 Millimeter großen Geschoss am Rücken getroffen und trägt eine offene Wunde davon.

Mit seiner Aktion beschädigt der Anwohner außerdem zwei Fahrzeuge. Es entsteht ein Sachschaden von rund 900 Euro.

Der beschuldigte Mann kann von Polizeibeamten in seiner Wohnung angetroffen werden. Pistole und Geschosse werden sichergestellt.

Ein Atemalkoholtest ergibt 1,97 Promille – der Schütze muss deswegen auf der Wache eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie Sachbeschädigung.

Ein ähnlicher Vorfall ereignet sich im April in Heidelberg – dabei wird ein Sechsjähriger verletzt.

>>> Von Balkon: Junge (6) angeschossen! 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Nur ein Sieg zählt: DHB-Team gegen Tschechien unter Druck

Nur ein Sieg zählt: DHB-Team gegen Tschechien unter Druck

Unsere Tipps fürs Wochenende

Unsere Tipps fürs Wochenende

Influenza 2018: Was hilft schnell gegen Grippesymptome?

Influenza 2018: Was hilft schnell gegen Grippesymptome?

Das waren 2017 die sieben schönsten Schätze aus "Bares für Rares"

Das waren 2017 die sieben schönsten Schätze aus "Bares für Rares"

Schiedsrichter-Chef Fröhlich: Videobeweis wird bei WM kommen

Schiedsrichter-Chef Fröhlich: Videobeweis wird bei WM kommen

Wieder Wirbel um Aubameyang: BVB streicht Gabuner erneut

Wieder Wirbel um Aubameyang: BVB streicht Gabuner erneut

Kommentare