Glück im Unglück

LKW schleift Moped-Fahrer (16) mit - aufmerksame Passanten verhindern Schlimmeres 

+
LKW schleift Moped mit sich - 16-jähriger Fahrer leicht verletzt

Worms - Ein Alptraum für jeden Zweiradfahrer! Ein haltender LKW setzt unerwartet zurück und klemmt den Fahrer ein, um dann wieder zur Fahrt anzusetzen - doch der Unfall geht glimpflich aus: 

Am 12. März kommt es gegen 14:30 Uhr auf der Neuoffsteiner Straße (L395), zwischen der Zuckerfabrik und Offstein, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleinkraftrad und einem Sattelzug. 

Unfall Worms: LKW-Fahrer verfährt sich auf der Landstraße Richtung Offstein 

Die Unfallbeteiligten befahren die Landstraße in Fahrtrichtung Offstein - Ausgangspunkt des Unfalls ist die Einmündung der Landstraße L455. Ein 40-jähriger Lastwagenfahrer bremst an dieser Stelle ab - nach eigenen Angaben hat er sich verfahren. Unglücklicherweise übersieht der desorientierte Fahrzeuglenker, dass hinter dem Sattelzug ein 16-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrads ebenfalls zum halten kommt

Diese Tat schockiert die Region: Vergewaltigung in Mannheim: Frau in Hinterhof gezerrt – Täter auf der Flucht!

Passanten stoppen LKW und retten so jungen Moped-Fahrer 

Beim Zurücksetzen erfasst der Lastwagen das Moped samt Fahrer mit dem Heck des Aufliegers. Das Kleinkraftrad und dessen Fahrer werden daraufhin unter dem Heck eingeklemmt. Als der Lastwagenfahrer wieder nach vorne setzt, schleift er das eingeklemmte Kleinkraftrad gemeinsam mit dem Fahrer mehrere Meter weit mit. Erst durch aufmerksame Passanten kann der Brummi-Fahrer auf den eingeklemmten Jungen aufmerksam gemacht und zum Halten gebracht werden. 

Glück im Unglück - der Fahrer des Mopeds wird trotz der drastischen Gefahrenlage nur leicht verletzt.

Mehr zum Thema Unfälle in der Region: Trotz Reanimation verstorben - Fahrer (†20) stirbt bei Unfall auf L600

pol/esk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare